suchen

"Hybridautos sind eine schreckliche Geschäftsidee"

Nissan-Renault-Chef Carlos Ghosn glaubt nicht an den nachhaltigen Erfolg der Antriebsart

Nissan-Renault-Chef Carlos Ghosn hat sich als Skeptiker der Hybrid-Technologie geoutet. "Der Absatz von Hybridautos macht weniger als ein Prozent der globalen Nachfrage aus. Es ist eine Nischentechnologie", sagte er der "Financial Times Deutschland" (Freitagsausgabe). Derzeit seien die Geschäftsaussichten "furchtbar". Er sei immer noch nicht davon überzeugt, dass die Verbraucher Hybrid-Fahrzeuge den ebenfalls treibstoffeffizienten Diesel- oder Brennstoffzellenautos vorziehen würden. "Wir müssen vorsichtig sein, dass wir nicht versuchen, dem Markt eine Technologie aufzuzwingen", ergänzte er. Unterdessen nährt eine aktuelle Untersuchung der Kaufmotive von Toyota Prius-Besitzern den Verdacht, dass das Benzinsparpotential und der Umweltschutzgedanke weniger prominente Rollen spielen als bislang angenommen. Laut einer Studie der GIM (Gesellschaft für Innovative Marktforschung) lautet das wichtigste Kaufmotiv "technische Raffinesse": das "perfekte Zusammenspiel" eines Verbrennungs- mit einem Elektromotor. Der Kauf eines Hybrid-Pkw stelle demnach für die Befragten meist nur die Anschaffung eines weiteren technisch hoch entwickelten Produktes in Ihrer "Sammlung" moderner Geräte dar, wie z.B. Fotohandys, iPod oder mobile Navigationssysteme. (pg)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...