suchen
Hyundai H350 Pharmamobil

Ausbau für den Medikamententransport

1180px 664px
Hyundai H350 "Pharmamobil"
©

Das Hyundai H350 "Pharmamobil" entspricht der anspruchsvollen EU-Richtlinie "Good Distribution Practice of Medicinal Products for Human Use".

Die rund 20.000 Apotheken in Deutschland werden mehrmals täglich beliefert. Logistiker müssen dafür nachweisen, dass Medikamente entsprechend den gesetzlich vorgeschriebenen Lagerbedingungen transportiert werden. Hyundai hat jetzt seinen Transporter H350 in der Version "Pharmamobil" vorgestellt.

Für die spezielle Transportaufgabe bietet das Nutzfahrzeug eine vollautomatisch gesteuerte Kühl- und Heizanlage für den Frachtraum, einen isolierten Boden mit rutschhemmendem Belag, Seitenwände und Dach isoliert und verkleidet, eine ventilierende Verkleidung der Radkästen und eine Zwangsbelüftung zur Verhinderung von Feuchtigkeit im Laderaum. Entwickelt wurde der H350 zusammen mit CSA (Commercial Service Automotive) im ostwestfälischen Barntrup.

Der Ausbau mit der Bezeichnung "GDP-VAN 15-25°C" entspricht der anspruchsvollen EU-Richtlinie "Good Distribution Practice of Medicinal Products for Human Use", kurz GDP. Sie verlangt zum Beispiel, dass Medikamente über die gesamte Transportkette hinweg in einem Temperaturbereich zwischen 15 und 25 Grad Celsius transportiert werden, egal ob Sommer oder Winter. Die Einhaltung der GDP-Vorgaben durch das Pharmamobil hat der TÜV Rheinland überprüft und zertifiziert.

Die passende Plattform für das Pharmamobil bildet der Hyundai H350 als Kastenwagen. Der Spezialausbau kann bei jedem Vertriebspartner in Deutschland in Auftrag gegeben werden. Die Abwicklung erfolgt im Zweirechnungsgeschäft. Der Umbau zum Pharmamobil ist je nach individuellen Umbauwünschen ab 7.150 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Opel Zafira-e Life

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Fiat E-Ducato

img

Opel Vivaro Kombi (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia-Pläne

Sieben weitere E-Modelle geplant

Schon bislang ist Kia ein Vorreiter in Sachen Elektromobilität. In Zukunft wird es noch deutlich mehr Stromer geben. Dabei hilft nicht zuletzt eine Konzernplattform.


img
VW Golf Variant

Preisniveau gestiegen

Der große Bruder der VW Golf Limousine geht an den Start. Mit gehobenem Preisniveau.


img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...