suchen
Hyundai "Smart Stream"-Antrieb

Weniger Verbrauch und Emissionen

1180px 664px
Hyundai hat einen neuen Antrieb in petto.
©

Hyundai plant neue Motoren und ein neues Getriebe. Sie sollen bis 2022 Verbrauch und Emissionen senken.

Mit einem neuen Antriebsstrang namens "Smart Stream" will Hyundai in Zukunft Verbrennungsmotoren mit deutlich niedrigeren Verbrauchs- und Emissions-Werten in seinen Autos verwenden. Den Anfang der neuen Reihe wird ein 1,6-Liter-Motor machen, der sowohl als Benziner und als Diesel für alle Autos im Konzern verfügbar sein soll. Unter anderem dank einer variablen Ventilsteuerung (je nach Fahrmodus öffnen diese zu anderen Zeiten) arbeiten die Koreaner an einer Halbierung der Verbrauchs- und Emissionswerte.

Auch ein neues Doppelkupplungsgetriebe mit Nasskupplung für schnellere Schaltzeiten und bessere Effizienz befindet sich in der Entwicklung. Bis zum Jahr 2022 will der Konzern zehn neue Benziner, sechs Diesel und ebenso viele Getriebe unter dem Smart-Stream-Label auf den Markt bringen.

Ein neuer Brennstoffzellen-Antrieb soll mit einer Reichweite von 800 Kilometer, einer Leistung von 120 kW / 163 PS und großem Wasserstoff-Tank auf dem Markt punkten. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Antrieb:





Fotos & Videos zum Thema Antrieb

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundesverband Fuhrparkmanagement

Konjunkturpaket nutzlos für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband kritisiert das von der Bundesregierung verabschiedete Konjunkturprogramm. Eine antriebsunabhängige Kaufprämie hätte Automobilindustrie und gewerblichen...


img
Konjunkturpaket beschlossen

Mehrwertsteuer-Senkung und E-Auto-Prämie

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben sich auf ein umfassendes Konjunkturprogramm geeinigt. Es sieht eine Senkung der Mehrwertsteuer und eine zusätzliche Kaufprämie...


img
BMW 4er

An der Nase sollst du ihn erkennen

BMWs Mittelklasse-Coupé emanzipiert sich in der Neuauflage stärker von 3er-Limousine und -kombi. Das neue Selbstbewusstsein fällt schon auf den ersten Blick auf.


img
New Yorker Automesse

Nun doch eine Absage

Nachdem der Termin im April nicht gehalten werden konnte, sollte die New Yorker Automesse eigentlich im August stattfinden. Daraus wird nun nichts.


img
VW Nivus

Aus Brasilien für Deutschland

VW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Im kommenden Jahr kommt ein kleines Crossover-Coupé, das nun in Südamerika Premiere gefeiert hat.