suchen
Hyundai "Smart Stream"-Antrieb

Weniger Verbrauch und Emissionen

1180px 664px
Hyundai hat einen neuen Antrieb in petto.
©

Hyundai plant neue Motoren und ein neues Getriebe. Sie sollen bis 2022 Verbrauch und Emissionen senken.

Mit einem neuen Antriebsstrang namens "Smart Stream" will Hyundai in Zukunft Verbrennungsmotoren mit deutlich niedrigeren Verbrauchs- und Emissions-Werten in seinen Autos verwenden. Den Anfang der neuen Reihe wird ein 1,6-Liter-Motor machen, der sowohl als Benziner und als Diesel für alle Autos im Konzern verfügbar sein soll. Unter anderem dank einer variablen Ventilsteuerung (je nach Fahrmodus öffnen diese zu anderen Zeiten) arbeiten die Koreaner an einer Halbierung der Verbrauchs- und Emissionswerte.

Auch ein neues Doppelkupplungsgetriebe mit Nasskupplung für schnellere Schaltzeiten und bessere Effizienz befindet sich in der Entwicklung. Bis zum Jahr 2022 will der Konzern zehn neue Benziner, sechs Diesel und ebenso viele Getriebe unter dem Smart-Stream-Label auf den Markt bringen.

Ein neuer Brennstoffzellen-Antrieb soll mit einer Reichweite von 800 Kilometer, einer Leistung von 120 kW / 163 PS und großem Wasserstoff-Tank auf dem Markt punkten. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Antrieb:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
PS-Team

Niederlassung Polen auf Wachstumskurs

Im Sommer eröffnete der Prozessdienstleister PS-Team eine Niederlassung in Polen. Die Nachfrage nach den Dienstleistungen und Services wächst rasch.


img
Zukäufe

DKV stärkt Serviceportfolio

Der Mobilitätsdienstleister hat die niederländischen Anbieter Alfa Transport Services und Alfa Commercial Finance gekauft. Damit sollen die Geschäftsbereiche Mehrwertsteuerrückerstattung...


img
BMW 2er Gran Coupé

Der CLA aus München

Mit dem CLA hat Mercedes der Stufenhecklimousine einen Schuss Coolness verpasst. Nun zieht BMW mit dem 2er Gran Coupé nach.


img
Greenpeace-Protestaktion

"SUV" statt "CSU"

An der CSU-Parteizentrale in München hat eine Protestaktion von Greenpeace für mehr Klimaschutz geworben. Die Umweltschutzorganisation änderte kurzerhand das Parteikürzel...


img
TÜV-Verband

Kein Ausleihen von E-Scootern bei Glätte

Um Unfälle künftig zu vermeiden, sollten Anbieter von E-Scootern ihre Fahrzeuge bei "starker Glätte" sperren, fordert der TÜV-Verband. Außerdem wären Helme für die...