suchen
IAA

Dobrindt spricht mit Ministerkollegen über autonomes Fahren

1180px 664px
Alexander Dobrindt (CSU) will auf der IAA mit Ministerkollegen aus Europa über die Zukunft des automatisierten Fahrens beraten.
©

An dem zweitägigen Treffen in Frankfurt ab Donnerstag nehmen Verkehrsminister aus Europa, Vertreter der EU-Kommission sowie Konzernchefs teil.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will auf der IAA mit Ministerkollegen aus Europa über die Zukunft des automatisierten Fahrens beraten. An dem zweitägigen Treffen in Frankfurt ab Donnerstag nehmen Verkehrsminister aus Europa, Vertreter der EU-Kommission sowie Konzernchefs teil, wie ein Sprecher des Verkehrsministeriums am Mittwoch sagte. Zuvor hatte die "Passauer Neue Presse" (Donnerstagausgabe) darüber berichtet. Autonomes Fahren ist einer der Schwerpunkte der Automesse IAA.

"Europa muss beim automatisierten Fahren an der Spitze stehen", sagte Dobrindt der Zeitung. Es gehe darum, in Europa schnellstmöglich einen einheitlichen Markt für das automatisierte Fahren zu schaffen und internationale Standards zu setzen. An dem Treffen sollen unter anderem die EU-Kommissare Günther Oettinger (Haushalt), Violeta Bulc (Verkehr) und Mariya Gabriel (Digitale Wirtschaft) sowie Daimler-Chef Dieter Zetsche teilnehmen.

Die Bundesregierung hatte sich zuletzt für ethische Regeln bei der Entwicklung selbstfahrender Autos ausgesprochen. Als Grundlage sollen Empfehlungen einer Expertenkommission dienen. Demnach sollen unter anderem bei Unfällen Personenschäden vermieden und lieber Sachschäden in Kauf genommen werden. Automatisierte Fahrfunktionen seien geboten, wenn sie zu weniger Unfällen führten als bei menschlicher Steuerung.

In eine grenzüberschreitende Teststrecke für autonomes Fahren zwischen Deutschland und Frankreich soll auch Luxemburg einbezogen werden. Die Erweiterung wollen Minister der drei Länder am Donnerstag besiegeln, wie das Verkehrministeriums bereits angekündigt hatte. Ein Testfeld gibt es schon auf der Autobahn 9 in Bayern, auch in mehreren deutschen Städten sind Projekte geplant. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autonomes Fahren:





Fotos & Videos zum Thema Autonomes Fahren

img

Redspace

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Audi Aicon

img

Automated Valet Parking

img

VW I.D. Crossover

img

Peugeot Instinct Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...