suchen
Infiniti Prototype 9

Elektrischer Retro-Roadster

8
1180px 664px
Infiniti zeigt in Pebble Beach den Prototype 9.
©

Infiniti zeigt auf dem Concours d’Elegance in Pebble Beach einen elektrischen Retro-Roadster mit Design-Anleihen aus den 1940er-Jahren und moderner Batterie-Technik.

Die Nissan-Edelmarke Infiniti präsentiert auf dem Concours d’Elegance im amerikanischen Pebble Beach dieses Jahr den "Prototype 9". Dabei handelt es sich um einen elektrischen Retro-Roadster im Design der Rennwagen aus den 40er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Unter den handgefertigten Karosserieteilen aus blankem Metall sitzt ein Gitterrahmen aus Stahl. Mit der langen Haube, den kurzen Überhängen, dem offenen Cockpit und den filigranen großen Speichenrädern wirkt der Prototype 9 wie einer der legendären Silberpfeile von Mercedes.

Das Projekt, dem in Pebble Beach der Renwagen "Prince R380" zur Seite gestellt wird, entstand aus einer Koalition verschiedener Nissan-Konzern-Mitarbeiter als Feierabend-Projekt. Für den Vortrieb sorgt ein Prototypen-Antriebsstrang mit einer 30-kWh-Batterie. 120 kW / 148 PS und 320 Newtonmeter Drehmoment lassen den Prototype 9 in 5,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 fahren. Die Höchstgeschwindigkeit des 890 Kilo schweren Monoposto liegt bei 170 km/h. (Max Friedhoff/SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Roadster:





Fotos & Videos zum Thema Roadster

img

Toyota GR Supra 3.0

img

Porsche 718 T (2019)

img

Mazda MX-5 (2019)

img

Audi TT Facelift (2018)

img

BMW Z4 Prototyp (2019)

img

Mercedes-AMG GT S Roadster


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Volvo-Mittelklasse

Das kostet der neue S60

Nach Kombi folgt die Limousine. Volvo stellt den S60 in die Schauräume der Händler. Zunächst gibt es nur gehobene Ausstattungslinien, dafür keinen Diesel mehr.


img
Markenausblick Ford

Strom muss fließen

Bei der Elektrifizierung seiner Modell-Palette fährt Ford bislang der Konkurrenz hinterher. Erst ab 2021 soll es richtig losgehen. Anfang April geben die Kölner...


img
Keyless-Systeme im Test

Eine Einladung für Autodiebe

Schlüssellose Zugangssysteme beim Auto sind komfortabel, aber nicht immer sicher. Selbst bei teuren Premiumfahrzeugen kann man sich nicht auf die Technik verlassen.


img
BVF

360-Grad-Check für Fuhrparks

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement bietet ab sofort einen Service, der eine Ist-Analyse des Fuhrparks samt Handlungsempfehlungen umfasst. Für ordentliche Mitglieder...


img
Sicherheitsgurt im Auto

Traumquote für den Lebensretter

Der Sicherheitsgurt wird von den meisten Autofahrern ganz selbstverständlich genutzt. Fahrradradfahrer müssen dagegen noch an ihrem Sicherheitsbewusstsein arbeiten.