suchen
Kältemittel-Problem bei Daimler

KBA fordert Rückruf

1180px 664px
Das KBA verlangt von Daimler, alle Fahrzeuge mit dem alten Kältemittel R134a zurückzurufen.
©

Das Kraftfahrt-Bundesamt macht Druck auf Daimler, das mittlerweile verbotene Kältemittel R134a durch das Nachfolgeprodukt R1234yf zu ersetzen.

Daimler wird vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) aufgefordert, rund 134.000 Fahrzeuge zurückzurufen, deren Klimaanlagen mit dem alten – und mittlerweile für Neuwagen verbotenen – Kältemittel "R134a" befüllt sind. Der Hersteller soll das alte Mittel durch das Nachfolgeprodukt "R1234yf" ersetzen. Dagegen hatte sich das Unternehmen bisher gewehrt, da es bei Tests mit diesem Mittel bei Bränden dazu kam, dass extrem ätzende Flusssäure (Fluorwasserstoff) entstand (wir berichteten).

Der Hintergrund für die plötzliche Rückruf-Aufforderung ist ein Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Deutschland. Die Europäische Union moniert, dass die Bundesrepublik das Gesetz für das neue Kältemittel im Fall Daimler nicht konsequent durchgesetzt habe.

Von einem möglichen Rückruf wären rund 134.000 Fahrzeuge betroffen, die in der ersten Jahreshälfte 2013 produziert wurden. Konkret geht es um Autos der A-, B-, C-, CLA-, S- und SL-Klasse. Nach eigenen Angaben stehe Daimler mit dem KBA "regelmäßig im Austausch – auch zum Thema Kältemittel". Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau könnte der Rückruf den Hersteller eine zwei- bis dreistellige Millionensumme kosten. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema KBA:




Autoflotte Flottenlösung

Daimler Fleet Management GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart


E-Mail: fleetmanagement-de@daimler.com
Web: www.daimler-fleetmanagement.de

Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema KBA

img

Top-3 der Flottenautos (gesamt) und Importwagen im Oktober


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Audi RS4 Avant

Aus Tradition schnell

Mit dem Topmodell der A4-Baureihe erinnert Audi Sport wieder stärker an die Urahnen des Mittelklasse-Modells. Und doch nimmt der RS4 Avant Rücksicht darauf, dass...


img
Digitale Flottenlösungen

Kroschke startet Innovationsinkubator

Die Unternehmensgruppe treibt seit Jahren die Digitalisierung in der Kfz-Branche voran. Jetzt soll der neue Ableger "Kroschke Digital" für weitere Innovationen im...


img
EU-Projekt baut Smart-Mobil

Schmalspurlösung

Wie soll die Mobilität der Zukunft aussehen? Ein von der EU geförderter interdisziplinärer Think-Tank namens EU-Live hat jetzt eine Lösung vorgestellt: ein Zwei-Personen-Hybrid-Kabinenroller.


img
"Diskriminierung"

Auch Niederlande klagen gegen deutsche Pkw-Maut

Österreich hat bereits eine Klage gegen die Einführung einer Maut in Deutschland eingereicht. Unterstützung kommt jetzt aus den Niederlanden.


img
Rückruf

Unzulässige Abschalteinrichtung bei VW Touareg

Das KBA hat einen Rückruf beim großen VW-Geländewagen wegen unzulässiger Abgastechnik veranlasst. Betroffen sind Fahrzeuge mit 3.0 Liter-Diesel und Euro 6-Norm....