suchen
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

1180px 664px
Bei Schäden am Auto muss die Versicherung zügig informiert werden.
©

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung einschalten.

Wer einen Schaden an seinem Auto nicht innerhalb einer Woche der Kfz-Versicherung meldet, bleibt möglicherweise auf den Kosten sitzen. Denn bei der Frist handelt es sich nicht um Schikane, sondern um eine sinnvolle Regelung, wie das Oberlandesgericht Hamm nun klargestellt hat.

Geklagt hatte der Fahrer eines Sportwagens, der im Dezember 2015 Kratzschäden am Lack seines Fahrzeugs festgestellt, dies jedoch erst im Juni 2016 seiner Assekuranz gemeldet hatte. Als Begründung führte er an, er habe gehofft, zwischenzeitlich vom Schädiger selbst Geld zu bekommen. Dieser nämlich hatte einen Zettel mit einer Telefonnummer an der Windschutzscheibe hinterlassen, war aber trotzdem nicht auffindbar. Vor Gericht blitzte er ab. Die kurze Meldefrist sei sinnvoll, damit die Versicherung zügig selbst ermitteln könne, so die Begründung (Az.: 20 U 42/17). (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kfz-Versicherung:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...