suchen
Kia Niro PHEV

Vergleichsweise günstig

1180px 664px
Kia bietet ab September den Niro PHEV an.
©

Ab September bietet Kia den Niro auch als Plug-in-Hybrid an. Neben seinem Doppelherz bietet der Teilzeitstromer viel Ausstattung.

Im September bringt Kia in Deutschland das Kompakt-SUV in Deutschland als Plug-in-Hybrid zum Preis von 27.185 Euro netto auf den Markt. Angeboten wird der Niro PHEV in den Ausstattungen Edition 7, Vision und Spirit. Bereits die Basisversion bietet Zweizonen-Klimaautomatik, Audiosystem, Lederlenkrad, Tempomat, Kollisionsverhinderer mit Fußgängererkennung und Spurhalteassistent. Die Außenoptik wird zudem mit 16-Zoll-Rädern, LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer aufgewertet.

Die Gesamtleistung des Crossover, der einen 75 kW / 105 PS starken 1,6-Liter-Benziner mit einem 44,5 kW / 61 PS leistenden E-Motor an Bord kombiniert, beträgt 104 kW / 141 PS. Rein elektrisch angetrieben soll der Koreaner bis 58 Kilometer weit kommen. Durchschnittlich soll der Niro PHEV im offiziellen Verbrauchszyklus 1,3 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen (CO2-Austoß: 29 g/km). (Mario Hommen/SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

Smart-Mobil EU-Live

img

Polestar 1

img

BMW 530e iPerformance

img

Mitsubishi Outlander Plug-In-Hybrid (2017)

img

Mini Countryman Cooper S E

img

Toyota Prius Plug-in Hybrid


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuen Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
VW Jetta

Rucksack-Golf für Amerika

In Deutschland gibt es den VW Jetta mangels Nachfrage gar nicht mehr. In den USA zählt er zu den wichtigsten VW-Modellen. Anfang 2018 debütiert die neueste Generation.


img
Ausgabe 12/2017

Goldener Herbst

Das Plus im Flottenmarkt geht weiter auf das Konto der Importeure, bei den Herstellern verbessern sich nur Opel und Mercedes.


img
Porsche

Wiederkehr des 911 T


img
Ausgabe 12/2017

Und man kann doch alles haben ...

Mit Jaguar XF Sportbrake und dem Range Rover Velar von Land Rover wartet Jaguar Land Rover seit Kurzem mit zwei eleganten Neuheiten auf, die gleichzeitig den Nutzwert...