suchen
Konnektivität im Test

Nach der Gratis-Phase wird es teuer

1180px 664px
Die Autohersteller haben Konnektivitätsdienste als neue Einnahmequelle entdeckt.
©

Die Autohersteller haben Konnektivitäts-Dienste als neue Einnahmequelle entdeckt. Manche Angebote werden für den Kunden richtig teuer.

Die Konnektivitäts-Dienste der Autohersteller können Nutzer teuer kommen. Nach einer Gratis-Phase müssen die meisten Angebote kostenpflichtig verlängert werden, wenn man sie weiter nutzen will. Und nicht immer sind Preise und Leistungen für den Kunden transparent, wie der ADAC bei einem Test jetzt ermittelt hat.

Die von dem Club geprüften Connect-Systeme in der Kompaktklasse informieren in Echtzeit über Staus, helfen beim Finden freier Parkplätze oder ermöglichen das Musik-Streaming. Immer kostenlos bleiben sie aber nur beim Hyundai Ioniq Plug-in Premium sowie – in abgespeckter Form – beim VW Golf 8. Während die Wolfsburger jedoch im Grunde lediglich die Fernabfrage von Fahrzeugdaten ermöglichen, liefert der Hyundai auch Verkehrsmeldungen und Infos zu Ladestationen.

Bei anderen Herstellern können für die Dienste richtig teuer werden. Die Spanne der Jahresgebühren reicht von 29 Euro beim Toyota Corolla bis zu 272 Euro im BMW M135i. Beide Systeme liefern zum Beispiel Echtzeit-Verkehrsmeldungen und Informationen über freie Parkplätze.

Die Experten raten, während der Probefahrt einen ausführlichen Test der Systeme vorzunehmen, um anschließend entscheiden zu können, welchen Dienst sie überhaupt benötigen. Die Hersteller fordert der Club auf, Preise und Leistungsumfang der Angebote im Internet leichter auffindbar zu machen und im Kaufvertrag separat auszuweisen. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Konnektivität:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de

Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Konnektivität

img

Toyota Camry Hybrid (2021)

img

Digitalisierung von Mercedes-Nfz

img

Autotrends CES 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...