suchen
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

1180px 664px
Ab sofort können Inhaber der LogPay Card mit der Tankkarte auch an den rund 1.000 Esso-Stationen in Deutschland bezahlen.
©

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.

LogPay weitet sein Tankstellen-Akzeptanznetz weiter aus. Ab sofort können Inhaber der LogPay Card mit der Tankkarte auch an den rund 1.000 Esso-Stationen in Deutschland bezahlen. Eine entsprechende Kooperation gaben die Unternehmen am Donnerstag bekannt. Für beide Partner stelle dies einen wichtigen Schritt in ihrer jeweiligen Wachstumsstrategie dar, hieß es.

"Esso gehört zu den ganz großen Tankstellen-Marken in Deutschland und ist für unsere Kunden daher sehr wichtig – auch aufgrund der hervorragenden Positionierung der Esso an den Autobahnen", sagte LogPay-Geschäftsführer Jens Thorwarth. Damit wachse das Akzeptanznetz auf bundesweit über 10.000 Standorte.

Tim Paulsen, Markenpartner Sales Manager bei Esso Deutschland, betonte: "Mit LogPay erschließen wir für Esso eine neue Gruppe an Tankkunden, die in den letzten Monaten dynamisch gewachsen ist. LogPay ist ein innovativer Partner, welcher den Wachstumskurs von Esso weiter unterstützen wird."

Die LogPay Transport Services GmbH ist Teil der Volkswagen-Finanzsparte. Neben dem klassischen Tankkarten-Geschäft forciert das Unternehmen derzeit auch die Akzeptanz an E-Ladesäulen in Europa. Thorwarth: "Das Laden von Fahrzeugen ist seit Juli neben Deutschland auch in elf weiteren Ländern möglich, und das ganz einfach mit der LogPay Charge & Fuel Card an über 120.000 Ladesäulen." (red)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Tankkarte:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenausblick VW

Unter Strom

Volkswagen setzt auf E-Mobilität. Und das mit einer fast schon erschreckenden Konsequenz. Unsere Vorschau auf die nächsten Jahre zeigt: Die Volumenmarke bringt jede...


img
Personalie

Führungswechsel bei Vergölst

Frauke Wieckberg übernimmt von 2021 an die Leitung des Reifen- und Autoservicespezialisten. Vorgänger Lars Fahrenbach verlässt den Continental-Konzern.


img
China-Transporter

Maxus-Importeur will durchstarten

Bislang war die SAIC-Marke Maxus mit dem EV80 hierzulande vertreten. Der chinesische E-Transporter lief unter anderem beim Langzeitmiet-Anbieter Maske Fleet. Nun...


img
ASA-Verband

Digitalisierung und Corona im Fokus

Der Fachbereich "B2B Smart Services" des Bundesverbands der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen hat sich zu seiner Jahreskonferenz getroffen.


img
Podcast Autotelefon

Mit Mesut Özil ans Cap Formentor?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...