suchen
Kundenbindung

Hyundai eweitert Mobilitätsgarantie

1180px 664px
Hyundai erweitert seine Garantieleistungen.
©

Bis zu 200.000 Kilometern Fahrleistung und keine Beschränkung beim Fahrzeugalter – das verspricht ein neues Angebot der koreanischen Marke.

Hyundai erweitert seine Garantieleistungen. Wie der koreanische Importeur mitteilte, gilt die Langzeit-Mobilitätsgarantie ohne Begrenzung des Fahrzeugalters. Die Gesamtlaufleistung des Autos darf dabei bis zu 200.000 Kilometer betragen. Der Pannenschutz gilt zwischen den Wartungen für 30.000 Kilometer oder zwölf Monate, je nachdem welcher Umstand zuerst eintritt. Mit jeder weiteren Wartung beim autorisierten Servicepartner kann die Langzeit-Mobilitätsgarantie verlängert werden.

Das Angebot biete für alle Pkw-Modelle im Pannenfall Schutz und Hilfe, hieß es. Neben einem kostenlosen Pannen- und Abschleppdienst kommt Hyundai gemäß den Mobilitätsgarantie-Bedingungen für die Kosten eines Mietwagens, einer Hotelunterkunft oder Abholung des reparierten Fahrzeugs auf. Grundlage für diese kostenlose Serviceleistung ist die nach Herstellervorgabe durchgeführte Fahrzeugwartung bei einer in Deutschland teilnehmenden Hyundai-Werkstatt.

Die Marke wertet mit der Verbesserung der Langzeit-Mobilitätsgarantie ihr umfangreiches Garantiepaket auf. Es umfasst bei den Pkw-Neuwagen eine fünfjährige Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf das gesamte Fahrzeug, eine ebenfalls fünf Jahre laufende Lackgarantie und eine fünfjährige Mobilitätsgarantie. Sie verlängert sich nach jeder durchgeführten Wartung bei einem Servicepartner. (se)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Garantie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Hochauflösende Karten

Golf sammelt Straßendaten

Ohne gute Karten dürften automatisierte Autos Orientierungsschwierigkeiten bekommen. Bosch arbeitet nun an passenden Daten – und bedient sich dabei der Schwarmintelligenz.


img
DS 9

Plug-in-Hybrid mit 360 PS bestellbar

Nach zweit Motorvarianten mit jeweils 225 PS legt DS bei seinem Flaggschiff nun nach.


img
ADAC fordert

Over-The-Air-Updates dürfen keine Rückrufe verschleiern

Moderne Pkw verfügen meist über eine Internetanbindung per Mobilfunk. Autohersteller können darüber neue Software einspielen und so Fehler beheben. Der ADAC kritisiert...


img
Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe

Sammelbesichtigungen für Kfz

Bei der Flutkatastrophe Mitte Juli wurden in großer Zahl Autos beschädigt oder zerstört. Sammelbesichtigungen sollen nun für schnellere Hilfe bei den Betroffenen...


img
Carsharing & Co.

Diese Stadt bietet die meisten Alternativen zum eigenen Auto

Immer mehr Menschen verzichten auf den Kauf eines eigenen Autos und greifen auf Car-Scooter- oder Bikesharing-Anbieter zurück. Die Eventagentur Spreefreunde hat...