suchen
Lada Vesta Sport

Flaggschiff für Russland

4
1180px 664px
Mehr Schein als Sein: Nur magere 145 PS befeuern die Sportvariante des Lada Vesta.
©

Lada will mehr sein als eine Billigmarke. In Russland kommt nun eine Sportvariante des Vesta auf den Markt – mit den üblichen Hochleistungs-Insignien an der Karosserie, aber vergleichsweise mauer Motorleistung.

Lada hat ein neues Top-Modell: Mit dem Vesta Sport haben die Russen nun auf ihrem Heimatmarkt ihr bislang teuerstes Auto ins Programm genommen. Die optisch aufgewertete Dynamik-Variante der kompakten Stufenhecklimousine wird von einem 103 kW / 145 PS starken 1,8-Liter-Benziner angetrieben und kostet rund eine Million Rubel, umgerechnet etwa 11.344 Euro netto.

Vorbild des Markenflaggschiffs ist das 2016 vorgestellte Vesta Sport Concept, von dem unter anderem die markante Front mit X-Grafik und rotem Zierstreifen übernommen wurde. Dazu kommen eine tiefer gelegte Karosserie, Heckdiffusor und ein Spoiler auf dem Kofferraumdeckel. Ob der Viertürer auch nach Deutschland kommt, ist unklar.

Parallel zum neuen Top-Modell nimmt Lada in Russland eine neue Basisvariante des Vesta ins Angebot auf. Dort sorgt ein 78 kW / 106 PS starker 1,6-Liter-Benziner für Vortrieb, zur Ausstattung zählen zwei Airbags und der Schleuderschutz ESP. Der Preis liegt umgerechnet bei circa 6.722 Euro netto. (SP-X)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Lada:





Fotos & Videos zum Thema Lada

img

Moscow International Auto Show 2018

img

Lada Vesta Sport

img

Lada Vesta SW und Cross

img

Lada 4x4 Urban


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei Starcar Autovermietung

Nima Kalantari gehört mit sofortiger Wirkung der Unternehmensleitung an. Die Gründer Tobias Höpfner und Maik Grabow treten dagegen beruflich kürzer.


img
Fahrbericht Opel Zafira-e Life

Ein nützlicher Elektriker

Mit dem Zafira-e bringt Opel jetzt einen großen Van mit Platz für neun Menschen, die rein elektrisch transportiert werden können. Da macht es auch fast nichts, dass...


img
Neue Versicherungs-Typklassen

Für Millionen wird es teurer

Die Versicherungswirtschaft hat die neue Typklasseneinteilung für Pkw veröffentlicht. Mehr als sechs Millionen Autofahrer verschlechtern sich.


img
Bodenschweller auf der Straße

Kein plötzliches Ereignis

Wer über einen Bodenschweller fährt und dabei einen Schaden am Auto verursacht, kann diesen nicht mit der Vollkasko-Versicherung abwickeln.


img
Dataforce-Studie

So tickt der User Chooser heute

Vier Jahre nach der letzten Befragung hat Dataforce wieder einen 360-Grad-Blick auf den Dienstwagenfahrer veröffentlicht. Erste Ergebnisse zu Kaufprozess und Entscheidungskriterien.