suchen
Lamborghini

Aventador Superveloce oben ohne

1180px 664px
Lamborghini stellt dem Aventador Superveloce eine Roadster-Version zur Seite.
©

"Leichtbau" und "Cabrio" widerspricht sich bei Sportwagen eigentlich. Trotzdem legt Lamborghini nun eine offene Version seines gewichtsreduzierten Top-Modells auf.

Lamborghini legt eine Roadster-Version des Aventador Superveloce LP 750-4 auf. 500 Einheiten sollen gebaut werden, die Händler nehmen ab sofort Bestellungen entgegen. Basis des neuen Modells ist das Coupé des Aventador Superveloce, die Leichtbau-Ausführung des Supersportwagens. Dementsprechend wird auch der um 50 PS auf 552 kW / 750 PS verstärkte V12-Benziner zum Einsatz kommen, der den Allrader in rund drei Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen dürfte und für einen Höchstgeschwindigkeit von rund 350 km/h gut sein wird.

Genaue Werte gibt es aber ebenso wenig wie Angaben zum Gewicht. Auch einen Preis nennt der Hersteller noch nicht. Das günstigere Coupé kostet bereits rund 390.000 Euro brutto / 327.700 Euro netto. Allerdings sind alle 600 Exemplare bereits ausverkauft. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Supersportwagen:





Fotos & Videos zum Thema Supersportwagen

img

Chevrolet Corvette ZR1 (2018)

img

Lamborghini Aventador Roadster S

img

Bentley Continental GT (2018)

img

Lotus Evora GT430

img

Maserati Gran Turismo/Gran Cabrio

img

Jaguar XE SV Project 8


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...