suchen
Lamborghini Urus

Ab Mitte 2018 mit Audi-V8

10
1180px 664px
Der Lamborghini Urus - hier die Konzeptstudie aus dem Jahr 2012 - wird 650 PS haben.
©

Der Lamborghini Urus wird mit einem Audi-V8 auf den Markt kommen. Das hat CEO Stefano Domenicali nun verraten.

Mitte 2018 soll das Lamborghini-SUV Urus auf den Markt kommen. Nun hat Lambo-Chef Stefano Domenicali in einem Interview verraten, wie stark der erste Geländewagen der Marke sein wird. Auch erste Details zur Preisgestaltung und Auflage des Urus sind bekannt.

Der Urus wird vom gleichen 4,0-Liter-V8 angetrieben, der auch im Audi S8 Plus und im Bentley Continental steckt. Der Kampfstier basiert wie auch Audi Q7 und Bentley Bentayga auf dem modularen Längsbaukasten der Ingolstädter. Im Italiener soll das Aggregat 485 kW / 650 PS leisten. 2019 wird außerdem eine Hybrid-Version des Urus folgen.

Im ersten Verkaufsjahr möchte Lamborghini rund 1.000 Stück des Urus ausliefern. 2019 sollen es bereits 3.500 Stück werden. Zum Vergleich: 2016 brachte Lamborghini insgesamt rund 3.500 Fahrzeuge auf den Markt. Der Einstiegspreis des Urus soll bei rund 168.000 Euro netto liegen. Die Vorproduktion im italienischen Werk läuft seit April, speziell für den Urus wurde dort auch eine Lackier-Abteilung eingerichtet. Bei den beiden Sportwagen Huracán und Aventador bediente sich Lamborghini für diesen Prozess bisher bei einem Zulieferer. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Lamborghini Urus

img

LA Auto Show 2017 - Highlights

img

Kia Picanto X-Line

img

BMW X2 (2019)

img

Neue SUV im Premium-/Luxus-Segment

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Benz Vans

Mehr als ein Fahrzeug

Dank neuer Modelle ist die Transporter-Sparte von Mercedes schwungvoll unterwegs. Damit das Wachstum stabil bleibt, wird viel unternommen.


img
Luftverschmutzung

SPD will höhere Kaufprämie für E-Taxis und -Lieferwagen

Die SPD fordert im Kampf gegen Luftverschmutzung eine höhere Kaufprämie für Taxis und Lieferwagen mit E-Antrieb. Diese solle von 4.000 Euro für reine E-Autos und...


img
Digitale Ausgabe

Autoflotte 12/2017 jetzt als ePaper lesen!

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: FuhrparkMonitor 2017 +++ Minderwerte bei der Leasingrückgabe +++ Schadensteuerung bei Pluradent +++ Renault Talisman im Praxisurteil


img
Euro-NCAP-Crashtest

Sinkende Sterne

Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest wurden nicht nur sieben neue, sondern auch einige aufgefrischte Autos überprüft. Ein Fahrzeug schnitt dabei besonders schlecht...


img
Geschäftsjahr 2017

VW Financial auf Rekordjagd

Mit seinen Finanzdienstleistungen verdient der Volkswagen-Konzern viel Geld. 2017 soll das operative Ergebnis merklich über dem Vorjahr liegen.