suchen
LED-Scheinwerfer im Test

Viel Licht, kaum Schatten

1180px 664px
LED-Scheinwerfer haben bei einem Test des ADAC besonders gut abgeschnitten.
©

LED-Scheinwerfer leuchten besser als die herkömmliche Auto-Beleuchtung - viel besser sogar, findet der ADAC. Allerdings ist die Technik noch teuer.

Moderne LED-Scheinwerfer sind Xenon- und Halogenlampen überlegen. Das ist zentrales Ergebnis eines ADAC-Vergleichstest. Alle sechs überprüften Modelle mit LED-Technik konnten überzeugen, Testsieger wurde der VW Tiguan. Das kompakte SUV punktete mit heller und homogener Ausleuchtung sowie leistungsfähige Assistenzsysteme für Fernlicht und Kurvenfahrten.

Rang zwei geht an den Audi Q3, auf dem dritten Platz landet der BMW X1. Aber auch Seat Ateca, Hyundai Tucson und Nissan Qashqai müssen sich nicht verstecken. Ihre LED-Scheinwerfer sind im Vergleich mit der älteren Technik nicht nur angenehmer in der Farbe, sondern auch langlebiger und stromsparend.

Nachteil der LED-Technik: Die Leuchten sind außer in der Luxusklasse immer nur gegen Aufpreis zu haben. Dafür gibt es sie mittlerweile schon für Kompaktmodelle. Die Preise für einfache Ausführungen starten bei gut 1.000 Euro, Matrix-Scheinwerfer mit einzeln ansteuerbaren Modulen und entsprechend variabler Lichtverteilung kosten auch schon mal das Doppelte oder mehr. Häufig ist die Technik zudem an hohe Ausstattungslinien gekoppelt. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Lichttechnik:





Fotos & Videos zum Thema Lichttechnik

img

Lichttechnik Opel-Event

img

Lichttechnik bei VW


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Von Autoflotte getestet

Opel Vivaro-e - mit Video

E-Transporter wollen Handwerkern, Logistikern und anderen Unternehmern ein Öko-Gesicht verpassen. Wir haben den Vivaro-e mal mit einem echten grünen Daumen gecheckt...


img
Autodiebstähle 2020

Hochwertige Beute war gefragt

Teure Luxus-SUV sind das bevorzugte Ziel von Autodieben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr wenige, dafür besonders teure Pkw gestohlen.


img
Unfallermittler

Tesla-Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos

Die Polizei in Texas fand in einem ausgebrannten Tesla einen leeren Fahrersitz und ging davon aus, dass niemand am Steuer saß. Der Fall befeuerte Debatten um das...


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im August

Wie im Juli starben auch im August 2021 weniger Menschen im Straßenverkehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück.


img
After Sales

Kooperation zwischen G.A.S und Cognizant Mobility

Vernetzte Partnerschaft für die Zukunft: Die Cognizant Mobility GmbH, die Global Automotive Service (G.A.S.) und die Gesellschaft für Schadenmanagement, Global Automotive...