suchen
Licht-Test 2019

Mitsubishi und ZDK sind Partner

1180px 664px
In der Mitsubishi Motors-Zentrale übergaben Kolja Rebstock (l.) und Peter Beck (r.) das Licht-Test-Gewinnerauto, einen Outlander Plug-in Hybrid, an ZDK-Präsident Jürgen Karpinski.
©

Im Oktober dieses Jahres können Autofahrer ihre Fahrzeugbeleuchtung kostenlos überprüfen lassen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid zu gewinnen.

Auch in diesem Jahr laden Werkstätten und Autohäuser zum kostenlosen Licht-Test 2019 ein. Teilnehmer haben die Chance auf einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid im Wert von 44.990 Euro. Die Autopartnerschaft haben ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Mitsubishi Motors Geschäftsführer Kolja Rebstock in Friedberg geschlossen, berichtete der ZDK.

"Die Mängelquote beim Fahrzeuglicht ist jedes Jahr viel zu hoch. Deshalb wollen wir möglichst viele Autofahrer motivieren, zum Licht-Test zu kommen", betonte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski. Im Oktober können sie ihre Fahrzeugbeleuchtung in Kfz-Betrieben überprüfen lassen. "Mit der kostenlosen Sichtprüfung der Beleuchtung erbringen unsere Betriebe eine geldwerte Leistung im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich", so Karpinski. Die Einstellung komplexer intelligenter Scheinwerfer sei jedoch aufgrund des Zeitaufwands nur mit einem kostenpflichtigen Werkstatttermin zu machen.

"Nur wer gute Sicht hat und selbst gut wahrgenommen wird, kann sicher unterwegs sein. Egal ob im Dunkeln, bei Nebel, Regen oder Schnee: Das Fahrzeuglicht muss funktionieren und korrekt eingestellt sein. Für eine hohe Verkehrssicherheit wünschen wir uns, dass möglichst viele Autofahrer bei der Aktion mitmachen. Wir freuen uns, dieses so wichtige Thema mit einem Outlander Plug-in Hybrid zu unterstützen", so Rebstock.

In Mitsubishi-Autohäusern und Meisterbetrieben der Kfz-Innungen können Autofahrer am Licht-Test und am Gewinnspiel teilnehmen. Seit 1956 organisiert der ZDK den Licht-Test gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht. Neben Mitsubishi Motors wird die Aktion auch von Osram unterstützt, Schirmherr ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. (tm)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Licht-Test:




Autoflotte Flottenlösung

MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH

Emil-Frey-Straße 2
61169 Friedberg

Tel: +49 (0) 6031 6896-0
Fax: +49 (0) 6031 6896-199

E-Mail: green-mobility@mitsubishi-motors.de
Web: www.mitsubishi-flotte.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Prämie

Marke von 200.000 Anträgen geknackt

Im Mai hat die staatliche Kaufprämie für Elektroautos die Grenze von 200.000 Anträgen seit Beginn des Programms überschritten. Die Förderung war im Sommer 2016 gestartet.


img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Mercedes E-Klasse Coupé/Cabriolet

Neue Schminke, Helfer und Motoren

Wie Limousine und Kombi hat Mercedes auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse-Familie einer Modellpflege unterzogen. Die beschert den Lifestyle-Ablegern einen Blumenstrauß...


img
EuroNCAP

Neues Testprotokoll für 2020

Noch in diesem Jahr wird EuroNCAP sein Testprozedere deutlich ändern. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können.


img
Fahrbericht Skoda Scala TGI G-Tec

Pendlers Liebling

In Zeiten von vergleichsweise günstigen Kraftstoffpreisen rücken Alternativen zu Super und Diesel schnell in den Hintergrund. Aber die Preise an den Tankstellen...