suchen
Lifting für Mazda3

Mehr Licht, mehr Sicherheit

1180px 664px
Mazda frischt den Mazda3 auf.
©

Keine vier Jahre nach Markteinführung renoviert Mazda seine Kompakt-Baureihe. Allerdings auch nur sehr sanft.

Optisch aufgefrischt und mit verbesserter Sicherheitstechnik geht der Mazda3 Anfang 2017 in seine zweite Lebenshälfte. Der mit Schrägheck und als Limousine angeboten Kompakte erhält eine leicht modifizierte Frontpartie und eine geänderte Heckstoßstange. Im Cockpit verschwindet die manuelle Handbremse zugunsten einer elektrischen Version.

Bei der Technik rüstet Mazda auf. Erstmals sind adaptive LED-Scheinwerfer zu haben, der Notbremsassistent kann nun auch Fußgänger erkennen. Zudem feiert die Fahrdynamik-Regelung G-Vectoring Control Premiere, die das Fahrzeug durch gezielte Verminderung des Motordrehmoments in Kurven und auf unebener Straße stabilisiert.

Unverändert bleibt die Motorenpalette aus drei Benzinern mit 74 kW / 100 PS, 88 kW / 120 PS und 212 kW / 165 PS sowie zwei Dieseln mit 77 kW / 105 PS und 110 kW / 150 PS. Preise nennt Mazda noch nicht. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Mazda Motors (Deutschland) GmbH

Hitdorfer Straße 73
51371 Leverkusen

Tel: +49 (0) 2173 / 943-300
Fax: +49 (0) 2173 / 943-496

E-Mail: fleet@mazda.de
Web: www.mazda-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

VW Golf Sportsvan (2018)

img

Hyundai i30 N

img

Hyundai i30 Fastback

img

Hyundai i30 N Prototyp

img

Peugeot 308 Facelift

img

BMW 2er Facelift


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Benz Vans

Mehr als ein Fahrzeug

Dank neuer Modelle ist die Transporter-Sparte von Mercedes schwungvoll unterwegs. Damit das Wachstum stabil bleibt, wird viel unternommen.


img
Luftverschmutzung

SPD will höhere Kaufprämie für E-Taxis und -Lieferwagen

Die SPD fordert im Kampf gegen Luftverschmutzung eine höhere Kaufprämie für Taxis und Lieferwagen mit E-Antrieb. Diese solle von 4.000 Euro für reine E-Autos und...


img
Digitale Ausgabe

Autoflotte 12/2017 jetzt als ePaper lesen!

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: FuhrparkMonitor 2017 +++ Minderwerte bei der Leasingrückgabe +++ Schadensteuerung bei Pluradent +++ Renault Talisman im Praxisurteil


img
Euro-NCAP-Crashtest

Sinkende Sterne

Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest wurden nicht nur sieben neue, sondern auch einige aufgefrischte Autos überprüft. Ein Fahrzeug schnitt dabei besonders schlecht...


img
Geschäftsjahr 2017

VW Financial auf Rekordjagd

Mit seinen Finanzdienstleistungen verdient der Volkswagen-Konzern viel Geld. 2017 soll das operative Ergebnis merklich über dem Vorjahr liegen.