suchen
Lifting für Peugeot Boxer

Künftig auch elektrisch

1180px 664px
Peugeot überarbeitet den großen Transporter Boxer.
©

Nach rund fünf Jahren Bauzeit erhält der Peugeot Boxer ein Lifting. Wichtigste Neuerung ist ein Motor.

Peugeot liftet einen großen Transporter Boxer. Neben einem überarbeiteten Motorenangebot gibt es moderne Assistenten und neue Ausstattungspakete. Für den Antrieb steht zunächst ein 2,2-Liter-Diesel mit wahlweise 88 kW / 120 PS, 103 kW / 140 PS oder 121 kW / 165 PS zur Wahl, der das bisher angebotene 2,0-Liter-Triebwerk mit ähnlichen Leistungswerten ersetzt. Im Herbst feiert zudem eine Elektrovariante mit bis zu 270 Kilometern Reichweite Premiere.

In allen Varianten erstmals zu haben sind ein Spurhalteassistent mit Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtautomatik, die Fußgängererkennung sowie der Totwinkelassistent. Dazu kommt ein neues Telematik-System, das Fuhrpark-Managern die Überwachung ihrer Flotten erleichtern soll. Mehr Auswahl erhalten nicht nur diese bei den Ausstattungsvarianten: Neu im Programm für das Schwestermodell von Citroen Jumper und Fiat Ducato ist die Schlechtwege-Ausführung "Grip" mit verstärkter Federung sowie die komfortorientierte "Asphalt"-Edition. Preise nennt der Hersteller nicht, sie dürften aber wie gehabt bei knapp 27.000 Euro vor Steuern für den kleinsten Kastenwagen starten. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

VW Caddy (2021) - Fahrbericht

img

30 Jahre VW T4

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Opel Zafira-e Life

img

Ford Transit Custom Active / Tourneo Custom Active


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bericht

Uber greift nach Free Now

Der umstrittene Fahrdienstanbieter aus den USA will einem Bericht zufolge mehr als eine Milliarde Euro für das Gemeinschaftsunternehmen von BMW und Daimler zahlen.


img
Neuer Vorschlag zu Fahrverbotsregelungen

Härter in der Stadt, großzügiger auf Autobahnen

16 – 26 – 36: Diese Zahlenkombination steht im Kern für einen Vorschlag des ACV zu Fahrverbotsregelungen für Raser. Er soll für mehr Fairness und eine feinere Justierung...


img
Fahrbericht VW Tiguan eHybrid und "R"

Tiger und Leguan

Im gerade frisch renovierten Tiguan bringt VW erstmals zwei Spitzenmodelle, die unterschiedliche Kunden ansprechen sollen. Den "eHybrid" mit seiner wieder aufladbaren...


img
Ford

Kuga-Probleme belasten CO2-Bilanz

Eigentlich ging Ford davon aus, den EU-Flottengrenzwert aus eigener Kraft erfüllen zu können. Doch wegen eines Auslieferungsstopps von Plug-in-Hybriden wird daraus...


img
Ladesäulenanbieter

Schwaches Börsendebüt für Compleo

Der Dortmunder Ladesäulenanbieter hat am Mittwoch einen holprigen Start auf dem Franfurter Parkett hingelegt. Die Aktie lag zunächst rund zehn Prozent unter dem...