suchen
Mercedes-Flaggschiff

Verkaufsstart für neue S-Klasse

1180px 664px
Mercedes-Benz nimmt ab sofort Bestellungen für die neue S-Klasse entgegen.
©

Der Luxusliner von Mercedes-Benz soll noch in diesem Jahr auf die Straße rollen. Die Preisliste beginnt bei 80.550 Euro netto.

Zu Netto-Preisen ab 80.550 Euro ist nun die neue Generation der Mercedes S-Klasse bestellbar. Die Basisvariante (S 350d) der Oberklasselimousine wird von einem 210 kW / 286 PS starken 3,0-Liter-Sechszylinderdiesel angetrieben. Die Kraftübertragung in Richtung der Hinterachse übernimmt eine Neungang-Automatik. Alternativ ist eine Langversion zu Preisen ab 82.840 Euro netto zu haben. Wer Allradantrieb ordert, zahlt für den S 350d dann 83.750 Euro bzw. 86.040 Euro ohne Mehrwertsteuer.

Darüber hinaus zählt das Start-Portfolio des Mercedes-Flaggschiffs drei weitere Antriebsvarianten. Ab 89.650 Euro netto gibt es den Reihensechszylinderdiesel auch mit 243 kW / 330 PS und Serien-Allradantrieb. Dazu kommen zwei 3,0-Liter-Reihensechszylinderbenziner mit 270 kW / 367 PS (ab 91.940 Euro netto) und 320 kW / 435 PS (ab 99.250 Euro netto), jeweils mit Allradantrieb. Außer beim schwächeren Benziner gibt es neben der Lang- auch eine Kurzversion. Die Auslieferungen starten Ende Dezember. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Oberklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Oberklasse

img

Airbag-Trends

img

Mercedes S-Klasse (2021) - Abnahmefahrt

img

BMW 5er (2021)

img

ADAC Pannenstatistik 2020

img

Bentley Mulsanne 6.75 Edition

img

Mercedes-Benz Vision EQS Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...