suchen
Mietwagen

Enterprise mit neuem Deutschland-Chef

1180px 664px
Jason Altman
©

Von New York nach Eschborn: Jason Altman soll das Wachstum des weltgrößten Autovermieters auf dem deutschen Markt voranbringen.

Wechsel an der Spitze von Enterprise Rent-A-Car in Deutschland: Der Mietwagenanbieter hat Jason Altman zum Corporate Vice President Germany ernannt. Das Eigengewächs – seit 1993 im Unternehmen – soll die Position auf dem deutschen Markt weiter ausbauen.

"Mit Jason Altman haben wir die aus unserer Sicht optimale Besetzung für unser weiteres Wachstum gefunden. Wir freuen uns sehr darauf, die Erfolgsgeschichte von Enterprise in Deutschland gemeinsam mit ihm fortzuschreiben", sagte Europa-Chef Mike Nigro einer Mitteilung zufolge. Altman war zuletzt für das Geschäft in New York verantwortlich.

Enterprise Holdings mit den Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car ist der nach eigenen Angaben weltgrößte Autovermieter. In Deutschland ist man seit 1997 altiv. Von der Zentrale in Eschborn aus werden bundesweit ca. 180 eigene Standorte betreut. Die Zahl der Mitarbeiter beträgt rund 2.300. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autovermieter:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leasinganbieter

Alphabet zieht Corona-Zwischenbilanz

Mit der Kampagne #StartTheRestart hat der Leasing- und Full-Service-Anbieter auf die Corona-Krise reagiert. Marco Lessacher, CEO von Alphabet International, blickt...


img
Landgericht Ingolstadt

Sammelklage gegen Audi abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der BGH1 den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist...


img
Cadillac Lyriq

Mit Edel-SUV gegen Tesla und Co.

Cadillac will ein Stück vom Elektro-SUV-Kuchen abhaben. Wie das gelingen soll, zeigt nun ein Showcar. Bis zum Serienauto dauert es aber noch.


img
Kleinwagen

Das kostet der neue Hyundai i20

Hyundai hat den Basispreis für den neuen i20 scharf kalkuliert. Er bleibt knapp unter der 12.000-Euro-Grenze. Dafür ist die Ausstattung eben pur.


img
Webfleet/Geotab-Kooperation

Vier Milliarden Kilometer

Seit Juni liefern Webfleet Solutions und Geotab auf wöchentlicher Basis Zahlen und Updates zum Stand der gewerblichen Transportaktivitäten in Europa und in Nordamerika....