suchen
Mittelklasse-Kombi

Das kostet der neue Peugeot 508 SW

11
1180px 664px
Peugeot nimmt den neuen 508 als SW ins Angebot.
©

Knapp ein Jahr nach dem Start der Limousine schiebt Peugeot nun die Kombivariante des 508 hinterher. Die bietet viel Platz und moderne Technik.

Zu Netto-Preisen ab 27.521 Euro ist ab sofort die Kombivariante des neuen Peugeot 508 bestellbar. Das "SW"-Modell ist damit 924 Euro netto teurer als die bereits seit Mitte 2018 erhältliche Limousine.

Basismotorisierung ist ein 1,5-Liter-Diesel mit 96 kW / 130 PS, alternativ sind zwei weitere Selbstzünder mit 2,0 Litern Hubraum und 120 kW / 160 PS sowie 130 kW / 180 PS zu haben. Die beiden letzteren sind serienmäßig mit einer Achtgangautomatik gekoppelt, für den Einstiegsdiesel ist diese gegen Aufpreis zu haben. Das Benzinerprogramm besteht aus zwei 1,6-Liter-Motoren mit 133 kW / 180 PS und 165 kW / 225 PS, beide in Verbindung mit einer Achtgangautomatik.

Bildergalerie

Wichtigster Unterschied zum Viertürer ist der große Laderaum, der schon im Fünf-Personen-Betrieb 530 Liter schluckt. Wird das hintere Gestühl umgeklappt, sind es sogar 1.780 Liter. Je nach Version kann bis zu einer halben Tonne an Frachtgut mitgeschleppt werden. Mit der Limousine gemein hat der SW die lange Liste an Extras und Assistenzsystemen, auf der sich unter anderem ein Nachtsichtsystem findet. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mittelklasse:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Mittelklasse

img

Toyota Camry

img

Jaguar XE (2020)

img

Mercedes-Benz GLC Facelift (2020)

img

Peugeot 508 Sport Engineered Concept

img

Ford Mondeo Turnier Hybrid (2020)

img

VW Passat (USA/2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan NV250

Praktiker mit französischen Genen

Nissan erweitert sein Transporter-Portfolio und setzt dabei auf Hilfe seines Kooperationspartners Renault.


img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...