suchen
Mittelklasse-Kombi

Peugeot nennt Preise für neuen 508 SW

11
1180px 664px
Drei Diesel und zwei Benziner stehen zur Wahl.
©

Die Kombiversion des Peugeot 508 steht in den Startlöchern. Sie bietet viel Ladevolumen und moderne Motoren.

Ab Mitte Juni steht der "SW" genannte Kombi-Ableger des Mittelklassefahrzeugs Peugeot 508 zu Netto-Preisen ab 27.689 Euro bei den Händlern. Das "SW"-Modell ist damit 924 Euro teurer als die bereits seit Mitte 2018 erhältliche Limousine.

Basismotorisierung ist ein 1,5-Liter-Diesel mit 96 kW / 130 PS, alternativ erfolgt die Kraftübertragung über eine Achtgang-Automatik. Bei den leistungsstärkeren 2,0-Liter-Selbstzündern mit 120 kW / 160 PS und 130 kW / 180 PS gehört die Automatik zum Serienumfang. Interessenten müssen mindestens 32.226 bzw. 33.739 Euro ohne Mehrwertsteuer anlegen.

Bildergalerie

Das Benzinerprogramm besteht aus zwei 1,6-Liter-Motoren mit 133 kW / 180 PS (ab 30.798 Euro netto) und 165 kW / 225 PS (ab 39.915 Euro netto), beide in Verbindung mit einer Achtgangautomatik. Die Ottomotoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d, die Diesel entsprechen der Euro 6d-temp-Norm. Ende des Jahres wird Peugeot eine Plug-In Hybridversion des 508 anbieten. Hier soll eine rein elektrische Reichweite von 50 Kilometer (WLTP) möglich sein.

Das Kofferraumvolumen des Kombis beträgt je nach Sitzkonfiguration zwischen 530 Liter und 1.780 Liter. Mit der Limousine gemein hat der SW die lange Liste an Extras und Assistenzsystemen, auf der sich unter anderem ein Nachtsichtsystem findet. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Peugeot:





Fotos & Videos zum Thema Peugeot

img

Peugeot e-208 (2020) Fahrbericht

img

Peugeot 2008 (2020)

img

Vorschau Autosalon Genf 2019

img

Peugeot 208 (2020)

img

Peugeot 508 Sport Engineered Concept

img

PSA auf dem Pariser Autosalon


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Citan

Zweite Chance für den Lieferwagen

Der Citan ist für Mercedes-Benz bislang alles andere als ein Erfolgsmodell. In Generation zwei soll sich das ändern.


img
Pkw-Kauf

Automatikgetriebe wird immer beliebter

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das scheinen auch Autokäufer zu bemerken.


img
Elektroautos

Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos hierzulande fahren werden. Sie setzt dabei auf die Offensive der heimischen...


img
Markenauftritt

Volkswagen erfindet sich neu

Mit dem Dieselskandal ging bei VW eine Ära zu Ende, seit einigen Jahren ist die Marke dabei, sich neu zu erfinden. Auf der diesjährigen IAA startet mit dem ID.3...


img
Personalie

Leaseplan Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Stefan Koch verantwortet ab sofort die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Strategie und Recht. Vorgänger Edwin de Jong verlässt den Leasingspezialisten.