suchen
Mobilität der Zukunft

Weniger Autos, mehr Verkehr

1180px 664px
In der Stadt der Zukunft werden weiterhin Autos auf den Straßen unterwegs sein.
©

Der Bedarf an privaten Autos wird dank neuer Mobilitätskonzepte sinken, Europas Pkw-Flotte schrumpfen. Das heißt zunächst aber nicht, dass weniger Fahrzeuge verkauft werden. Und auch mit weniger Verkehr auf den Straßen ist nicht zu rechnen.

Mehr Neuzulassungen, aber eine schrumpfende Pkw-Flotte – der Automarkt in Europa wird sich bis 2030 fundamental ändern. Einer Studie der Unternehmensberatung PwC zufolge sinkt die Zahl der Autos im europäischen Bestand in den kommenden 13 Jahren um 80 auf rund 200 Millionen Einheiten. Und das, obwohl die Zahl der Neuzulassungen im gleichen Zeitraum um ein Drittel auf 24 Millionen pro Jahr steigt.

Was verwirrend klingt, kann ganz einfach mit der Änderung des Mobilitätsmarkts erklärt werden. Durch neue Carsharing-Modelle mit autonomen Fahrzeugen sinkt zwar einerseits die Zahl der Privatauto-Besitzer und damit auch die Zahl der benötigten Pkw. Durch neue Mobilitätskonzepte nimmt jedoch andererseits der Individualverkehr stark zu. Auch, weil autonome Autos von Personengruppen genutzt werden können, die nie selbst Auto gefahren sind. Die eingesetzten Fahrzeuge werden außerdem stark beansprucht, verschleißen schneller als Privatwagen und müssen früher ersetzt werden.

Langfristig werde der Pkw-Flottenbestand durch den Verzicht auf Privatautos jedoch so weit sinken, dass er sich durch den erhöhten Bedarf an Carsharing-Autos nicht mehr kompensiert lasse, prognostizieren die Experten. Leere Straßen sind in Folge der Entwicklung jedoch nicht zu erwarten. Im Gegenteil: Eher wird der Verkehr in den Städten noch anwachsen. Allerdings soll sich dieser durch die zunehmende Konnektivität der Fahrzeuge in Zukunft sehr viel besser organisieren lassen. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema Mobilität

img

Citroën Ami (2021)

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

NEVS Pons / Sango

img

Bosch Connected World 2020

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector

img

Messerundgang Move 2020


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.