suchen
Mobilitätsdienst

Bosch übernimmt Start-up SPLT

1180px 664px
Der Stuttgarter Zulieferer hat das amerikanische Start-up SPLT gekauft.
©

Bosch übernimmt den Mobilitätsdienstleister SPLT. Auf der Plattform des US-Start-up können Unternehmen Fahrgemeinschaften für ihre Mitarbeiter organisieren lassen.

Bosch steigt mit einer Übernahme in die Vermittlung von Mitfahr-Angeboten ein. Der Elektrokonzern und Autozulieferer übernimmt dafür das amerikanische Start-up SPLT. Es betreibt eine Plattform, auf der Unternehmen, Universitäten oder Stadtverwaltungen Fahrgemeinschaften für ihre Mitarbeiter organisieren lassen können.

SPLT habe aktuell 140.000 Nutzer in den USA, Mexiko und Deutschland, sagte Bosch-Chef Volkmar Denner am Mittwoch in Berlin. Fahrgemeinschaften für den Arbeitsweg seien eine logische Lösung, weil viele Menschen gleichzeitig an einen Ort wollten.

Bosch sammelte bereits Erfahrungen mit Mobilitätsdiensten unter anderem mit dem Dienst Coup, bei dem Elektroroller kurzfristig per App gemietet werden können. Nach dem Start in Berlin im Jahr 2016 brachte Bosch Coup nach Paris und nun auch nach Madrid. Insgesamt sollen damit 3.500 Roller im Einsatz sein. Um das Geschäft auszubauen, bündelt Bosch die Angebote in einem neuen Bereich für vernetzte Mobilitätsservices. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bosch:





Fotos & Videos zum Thema Bosch

img

Over-the-air-Diagnose

img

Autotrends CES 2018

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Daimler

Katrin Adt wird Smart-Chefin

Die erfahrene Vertriebsmanagerin übernimmt im Herbst die Führungsaufgabe von Annette Winkler, die künftig für Daimler in Südafrika tätig ist.


img
Fahrbericht Audi Q8

Der neue Herr der Ringe

Audi hübscht das SUV Q7 auf, macht es kürzer und breiter, spendiert ihm eine komplett neue Frontpartie und nennt das Ganze Q8. Viele innere Werte stammen aus dem...


img
Sekundenschlaf vermeiden

Bei Müdigkeit nicht ans Steuer

Gerade Autofahrer mit viel Erfahrung unterschätzen die Gefahr des Sekundenschlafs. Doch man kann ihm vorbeugen.


img
Toyota Camry

Comeback in cool

Anfang 2019 feiert ein alter Bekannter seine Rückkehr nach Europa: Nach 15-jähriger Abwesenheit wird Toyota den Camry wieder anbieten – aber diesmal mit spannenderer...


img
Neue Kraftstoff-Zeichen ab Herbst

Einfacher Tanken im Ausland

Ab dem Herbst dieses Jahres müssen Tankstellen und Autos nach einer EU-Vorschrift mit neuen Kraftstoffsymbolen gekennzeichnet werden.