suchen
Mobilitätsmanagement

AFC mit neuem Angebot

1180px 664px
Michael Strohmaier
©

Die Nachfrage nach innovativen Mobilitätslösungen steigt. Darauf reagiert jetzt der Schadenmanagement-Spezialist und gründet eine neue Geschäftseinheit. Sie soll die Dienstleistungspalette abrunden.

Auto Fleet Control (AFC) erweitert sein Portfolio. Ab sofort bietet der Branchendienstleister Fuhrparkbetreibern auch individuelle Lösungen im Bereich Mobilitätsmanagement an. Dazu gehörten beispielsweise Langzeitmieten, teilte die Unternehmensgruppe am Montag in Hamburg mit.

Gebündelt wird der Geschäftsbereich in der neu gegründeten AFC Mobility GmbH. An deren Spitze steht seit Januar Michael Strohmaier, der bisher in verschiedenen Positionen in der Automobilwirtschaft tätig war. Zuletzt fungierte er zehn Jahre als Verkaufs- und Centerleiter bei Jaguar Land Rover.

Mit der Produktausweitung reagiert die AFC auf die steigende Nachfrage nach innovativen und digitalen Mobilitätsservices. Strohmaier: "Während wir in den Bereichen Schadenmanagement und Risikomanagement den Schadenaufwand unserer Kunden reduzieren und anschließend stabilisieren, sorgt die AFC Mobility GmbH für individuelle Lösungen im Bereich Mobilität. Aus der Kombination und Verschmelzung aller Dienstleistungen erwachsen für den Kunden erhebliche Vorteile und Einsparpotenziale."

AFC zählt sich mit über 90.000 abgewickelten Kfz-Schäden und einem Bestand von rund 140.000 Fahrzeugen zu einem der größten Schadenmanagement-Anbieter in Deutschland. Hinzu kommen Beratungsleistungen in den Bereichen Versicherungs-, Risiko- und Mobilitätsmanagement für Fuhrparkflotten, Leasinggesellschaften sowie Versicherungen. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema AFC:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Wirtschaftlich nicht rentabel"

Mazda steigt aus Carsharing-Projekt aus

Carsharing gilt als ein wichtiger Mobilitätstrend. Entsprechend hoffnungsvoll startete Mazda im vergangenen Jahr mit prominenten Partnern ein bundesweites Angebot....


img
Neuer WLTP-Test

Autobauer geben Entwarnung

Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in...


img
Audi RS6 Avant

Kombi auf die Spitze getrieben

Auf einen normalen A6 Avant folgt bei Audi seit drei Generationen stets auch eine Power-Version mit dem Kürzel RS. Erneut trieb Audi einen enormen Aufwand, um seinem...


img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.