suchen
Mobilitätswende

Viele Probleme, unpopuläre Lösungen

1180px 664px
Die Städte ersticken zunehmend im Verkehr.
©

Die Probleme sind identifiziert, nur an den Lösungen hapert es noch. Im Kampf gegen Staus und Luftverschmutzung wünschen sich die meisten Deutschen Evolution statt Revolution.

Mobilitätsprobleme sehen die Deutschen viele. Zu ihrer Lösung wünschen sie sich jedoch keine grundsätzliche Verkehrswende. Das lässt sich zumindest aus einer Umfrage der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften schließen. Demnach bezeichneten 82 Prozent der Teilnehmer den stockenden Verkehrsfluss als eines der Hauptprobleme bei der Mobilität in Deutschland, 77 Prozent stören sich an der Überlastung der Innenstädte, 64 Prozent identifizieren die Luftverschmutzung als wichtigen Faktor.

Befragt nach wünschenswerten Lösungen sind kleine Korrekturen beliebter als eine große Verkehrswende. So sprechen sich 59 Prozent für mehr öffentlichen Nahverkehr aus, 58 Prozent wünschen sich intelligente Ampelschaltungen und 47 Prozent wollen mehr Homeoffice-Arbeit von Pendlern.

Deutlich unpopulärer sind drastischere Maßnahmen: Fahrverbote wünschen sich nur zehn Prozent der Befragten, für mehr Vorschriften und Vorgaben für die Mobilität der Bürger sprechen sich fünf Prozent aus. Die Sperrung von Innenstädten für den Autoverkehr befürworten 25 Prozent.

Vielen Bürgern ist aber die Differenz zwischen Wunsch und Wirklichkeit bewusst. So werden Einschränkungen der persönlichen Mobilität zwar nicht gewollt, aber durchaus erwartet. 57 Prozent der Befragten rechnen mit einer Sperrung von Innenstädten, 44 Prozent halten Fahrverbote für wahrscheinlich und 41 Prozent glauben an die stärkere Reglementierung der Bürger. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilitätswandel:





Fotos & Videos zum Thema Mobilitätswandel

img

Renault EZ-Pod

img

Citroën Ami One

img

Care by Volvo

img

Mercedes Vision Urbanetic

img

Mercedes-Benz Chark.me

img

Mobilitätsdienst Moia im Test


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Citan

Zweite Chance für den Lieferwagen

Der Citan ist für Mercedes-Benz bislang alles andere als ein Erfolgsmodell. In Generation zwei soll sich das ändern.


img
Pkw-Kauf

Automatikgetriebe wird immer beliebter

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das scheinen auch Autokäufer zu bemerken.


img
Elektroautos

Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos hierzulande fahren werden. Sie setzt dabei auf die Offensive der heimischen...


img
Markenauftritt

Volkswagen erfindet sich neu

Mit dem Dieselskandal ging bei VW eine Ära zu Ende, seit einigen Jahren ist die Marke dabei, sich neu zu erfinden. Auf der diesjährigen IAA startet mit dem ID.3...


img
Personalie

Leaseplan Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Stefan Koch verantwortet ab sofort die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Strategie und Recht. Vorgänger Edwin de Jong verlässt den Leasingspezialisten.