suchen
Mobiltätsmarkt

Arval und Sixt kooperieren umfassend

1180px 664px
Operativ startet die neue Partnerschaft zwischen Arval und Sixt Anfang kommenden Jahres.
©

Gerade in schwierigen Zeiten ist es hilfreich, starke Partner an seiner Seite zu haben. Im Mobilitätsmarkt haben jetzt zwei Schwergewichte eine strategische Zusammenarbeit bekannt gegeben.

Der Full-Service-Leasing-Spezialist Arval und der Autovermieter Sixt haben eine strategische Partnerschaft angekündigt. Künftig sollen gemeinsame Kunden von den sich ergänzenden Dienstleistungen beider Unternehmen profitieren, wie die Mobilitätsanbieter mitteilten. Operativ werde die Kooperation Anfang 2021 starten, zunächst in den Märkten Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und Belgien.

"Indem wir unsere jeweiligen Stärken nutzen, werden wir in der Lage sein, unsere Geschäfte weiterzuentwickeln und unseren Kunden in den kommenden Jahren in unseren Schlüsselmärkten in Europa eine umfassende Palette von Dienstleistungen anzubieten", erklärte Arval-Chef Alain Van Groenendael. Aus Sicht von Konstantin Sixt, Chief Sales Officer der Sixt SE, liegt die Zukunft der Mobilität darin, Kunden eine breites Sortiment von Mobilitätsoptionen und nicht nur ein einzelnes Produkt anzubieten. Mit Partnerschaften wie dieser könne man die Weichen stellen, um gestärkt aus der aktuellen Krise hervorzugehen.

Den Plänen zufolge soll Arval künftig seinen Firmenkunden und Partnerunternehmen Zugang zu den Services und dem Netzwerk von Sixt bieten können. Das neue Mobilitätsangebot werde sowohl eigene Leasingprodukte als auch Sixt-Produkte lokal und international umfassen. Sixt werde im Rahmen der Vereinbarung einer der bevorzugten Lieferanten für das Replacement-Geschäft von Arval sein, hieß es.

Der etwa 500 Milliarden Euro schwere Mobilitätsmarkt gilt als einer der am dynamischsten wachsenden Bereiche unserer Gesellschaft. Die Nachfrage nach individueller und flexibler Mobilität steigt kontinuierlich. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, sehen die Unternehmen starke Partnerschaften als entscheidenden Erfolgsfaktor für die Zukunft – neben der Internationalisierung und der Digitalisierung des Geschäfts. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilitätsgeschäft:




Autoflotte Flottenlösung

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Zugspitzstr. 1
82049 Pullach

Tel: +49(0)89-7 44 44-0
Fax: +49(0)89-7 44 44-8 6666

E-Mail: reservierung@sixt.de
Web: www.sixt.de


Fotos & Videos zum Thema Mobilitätsgeschäft

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

Care by Volvo

img

London Taxi

img

Mercedes-Benz Chark.me

img

Mobilitätsdienst Moia im Test

img

International Fleet Meeting 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...