suchen
Nachrüstsysteme für Euro-5-Diesel

Partnerschaft zwischen G.A.S. und Bosal

1180px 664px
G.A.S.-Chef Andreas Brodhage
©

Bei der Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Diesel-Pkw tut sich der Technologie-Anbieter mit dem Werkstattnetz von Coparts zusammen. Das soll für eine bundesweite Vermarktung der Technik sorgen.

Global Automotive Service (G.A.S.) ist neuer Aftermarket-Partner der Bosal Retrofit GmbH. Letztere produziert und vertreibt Stickoxid-mindernde Nachrüstsysteme für Euro-5-Diesel. Die angeschlossenen Werkstätten könnten künftig die entsprechende Technik vermarkten, teilte die Service-Gesellschaft der Coparts Autoteile GmbH mit.

Wie berichtet, gelten erste allgemeine Betriebserlaubnisse für Bosal-Nachrüstsätze für Volvo- und Mercedes-Fahrzeuge. Gerade Besitzer älterer Autos zählen in der Regel zur Kundschaft freier Werkstätten. Das Geschäftspotenzial ist groß – aktuell sind knapp 5,6 Millionen Fahrzeuge mit Euro-5-Diesel-Pkw auf deutschen Straßen unterwegs.

"Wir sind seit 15 Jahren im Markt aktiv und konnten Prozesse und Abwicklungen mit unseren Partnerwerkstätten so etablieren, dass wir derartige Projekte erfolgreich eingehen können", sagte Andreas Brodhage, geschäftsführender Gesellschafter der G.A.S. In der Zusammenarbeit mit Bosal agiere man nun auf Augenhöhe zu OE und dem gebundenen Markt. Dies sei ein "Meilenstein", so Brodhage.

Den Angaben zufolge wollen die Partner die Systeme für alle Autofahrer schnell verfügbar – nicht nur in den von Fahrverboten betroffenen Regionen, sondern bundesweit. Der Startschuss für die Kooperation fällt am 16./17. November im Rahmen der "Profi Service Tage 2019" in Frankfurt/Main.

G.A.S. bündelt die Kompetenzen freier Werkstattbetriebe vor Ort und generiert ein flächendeckendes Netzwerk von über 1.700 Werkstätten. Ein Schwerpunkt liegt auf Flottenkunden. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nachrüstung:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autoflotte/Seat-CNG-Tage

Der unterschätzte Antrieb

Elektromotor, Wasserstoffantrieb, Plug-in-Hybrid. Antriebslösungen, die es in sich haben. Sauber, effizient und kostengünstig lassen sich jedoch vor allem CNG-Fahrzeuge...


img
VW ID Space Vizzion

Die große Idee

Mit dem ID Space Vizzion zeigt VW, was maximal aus der Elektroplattform MEB zu machen ist. Das batteriegetriebene Pendant zum Passat Variant zwingt seine Käufer...


img
Renault Clio und Captur

Autopilot für die Autobahn

Automatisiertes Fahren sickert langsam auch in die kleinen Fahrzeugklassen ein. Bei Renault ist dort nun ein Autobahnassistent zu haben.


img
Audi auf der LA Auto Show

Neue Offensivkräfte

Mit der Premiere des e-tron Sportback und PS-starken RS-Modellen setzt Audi auf Angriff – nicht nur im US-Markt. Beim spannendsten Sportler ist aber mit Rücksicht...


img
Autotelefon-Podcast

Was macht einen guten Autofahrer aus?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...