suchen
Naran Automotive

Alle Achtung

4
1180px 664px
Vorhang auf für The Naran
©

Wer eine neue Sportwagenmarke begründen will, muss klotzen statt kleckern. Entsprechend tritt Naran Automotive mit seinem ersten Modell gleich in der 1.000-PS-Liga an.

Wie einst Horacio Pagani oder Christian von Koenigsegg will auch Ameerh Naran, ein Simbabwer mit indischen Wurzeln, Namensgeber einer neuen Sportwagenmarke werden. Das Erstlingswerk seiner 2017 gegründeten Firma Naran Automotive soll das für 2022 angekündigte, viersitzige Hyper-Coupé The Naran werden – über 1.000 PS stark, auf 49 Exemplare limitiert und rund eine Million Euro teuer.

Schützenhilfe für das Sportwagenprojekt bekommt das Start-up unter anderem von BMW, denn unter der aerodynamisch optimierten und dramatisch inszenierten Außenhaut steckt ein 8er Coupe. Allerdings wurde das Fahrzeug nicht nur neu eingekleidet, sondern in eigentlich allen Punkten fahrdynamisch optimiert.

Bildergalerie

Das trifft auch auf den BMW-Motor zu. Ausgangpunkt war der 4,4-Liter-Block, den die Bayern unter anderem im M5 und M8 verwenden. Nach einer Überarbeitung von Racing Dynamics soll das auf 5,0 Liter Hubraum gewachsene Aggregat 783 kW / 1.064 PS und 1.036 Newtonmeter freisetzen und via Achtgangautomatik an alle vier Räder verteilen. Ein Sprint auf 100 km/h soll in deutlich unter drei Sekunden möglich sein, die Höchstgeschwindigkeit dürfte weit über 300 liegen.

Das Hyper-Coupé soll sogar das Zeug haben, bislang schnellster viersitziger Nordschleifen-Bezwinger zu werden. Das Naran-Team kann dabei auf eine entsprechende Expertise zurückgreifen, denn an der Entwicklung des The Naran ist auch Motorsport-Experte Daniel Mense beteiligt, der vor einigen Jahren den EP9 mitentwickelt hat, mit dem der chinesische Hersteller Nio 2017 einen neuen Rundenrekord für E-Autos auf der Nordschleife eingefahren hat. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

Porsche 968 L‘Art

img

Mercedes-Benz SL (2022/Vorserie)

img

Bentley Continental GT Speed Convertible (2022)

img

Porsche 911 GT3 (2022)

img

Audi e-tron GT

img

Porsche Taycan (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Von Autoflotte getestet

Opel Vivaro-e - mit Video

E-Transporter wollen Handwerkern, Logistikern und anderen Unternehmern ein Öko-Gesicht verpassen. Wir haben den Vivaro-e mal mit einem echten grünen Daumen gecheckt...


img
Autodiebstähle 2020

Hochwertige Beute war gefragt

Teure Luxus-SUV sind das bevorzugte Ziel von Autodieben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr wenige, dafür besonders teure Pkw gestohlen.


img
Unfallermittler

Tesla-Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos

Die Polizei in Texas fand in einem ausgebrannten Tesla einen leeren Fahrersitz und ging davon aus, dass niemand am Steuer saß. Der Fall befeuerte Debatten um das...


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im August

Wie im Juli starben auch im August 2021 weniger Menschen im Straßenverkehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück.


img
After Sales

Kooperation zwischen G.A.S und Cognizant Mobility

Vernetzte Partnerschaft für die Zukunft: Die Cognizant Mobility GmbH, die Global Automotive Service (G.A.S.) und die Gesellschaft für Schadenmanagement, Global Automotive...