suchen
Neue Autobank für Ssangyong

Finanzierung und Leasing aus einer Hand

1180px 664px
Bernd Brauer (l.), Head of Automotive Financial Services der Consors Finanz, und Ulrich Mehling, Geschäftsführer Ssangyong Motors Deutschland
©

Bei Absatz- und Einkaufsfinanzierung arbeitet die Allradmarke ab sofort mit Consors Finanz zusammen. Die Schulungen der Händler sind fast abgeschlossen.

Ssangyong hat einen neuen Autobank-Partner in Deutschland. Ab sofort kooperiert der Importeur bei der Absatz- und Einkaufsfinanzierung mit der BNP Paribas-Tochter Consors Finanz. "Wir freuen uns, mit Consors Finanz einen ebenso kompetenten wie verlässlichen Partner gewonnen zu haben, der unsere ambitionierten Wachstumsziele unterstützt", erklärte Ssangyong Deutschland-Chef Ulrich Mehling am Freitag in Köln. Zuletzt arbeitete die südkoreanische Allradmarke in dem Bereich mit der Bank11 zusammen.

"Finanzierung und Leasing gehen nun Hand in Hand, sodass unsere Kunden stets vom besten Angebot profitieren", erklärte Mehling weiter. Die vormals getrennten Bereiche seien damit erstmalig bei Ssangyong vereint. Die komplette Abwicklung erfolge beim Handelspartner vor Ort. Derzeit umfasst das deutsche Vertriebsnetz circa 200 Händler.

"Die Kooperation mit SsangYong bestätigt, dass wir mit unseren umfassenden Leistungen und dem hohen Digitalisierungsrad ein attraktiver Finanzierungspartner für Autohersteller und Importeure sind", betonte Bernd Brauer, Head of Automotive Financial Services. Ziel von Consors Finanz sei, dem Kunden eine komplett papierlose Autofinanzierung zu ermöglichen. Bereits heute würden die Abwicklung der Finanzierung und die Bonitätsprüfung online erfolgen. Brauer: "Das stellt sicher, dass sowohl der Kunde als auch der Händler so schnell, flexibel und einfach wie möglich sein Fahrzeug bzw. sein Geld bekommt."

Den Angaben zufolge ist der Startschuss für die Kooperation ist bereits gefallen. Begleitende Schulungen der Ssangyong-Händler seien nahezu abgeschlossen, hieß es. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Consors Finanz:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...