suchen
Neue Webplattform

Kia startet Kunden-Klub

1180px 664px
Die Plattform "MyKia" ist über das Internet oder eine App für Smartphones und Tablets erreichbar.
©

Auf "MyKia.de" erhält der Halter nicht nur detaillierte Informationen zu seinem Wagen sowie aktuelle Angebote und Nachrichten der Marke. Auch den Händler erreicht er schnell und unkompliziert.

Kia startet einen Kunden-Klub im Internet. Die neue Plattform "MyKia.de" soll als digitale Schnittstelle zwischen Fahrer und Service fungieren und den Kunden mit Informationen und Angeboten, die seinen Wagen betreffen, versorgen. Die Anmeldung und damit auch der individuelle Zuschnitt des Portals erfolgt über die Fahrgestellnummer, wie der Importeur mitteilte.

"Mit MyKia möchten wir allen Besitzern eines Kia ein maßgeschneidertes und serviceorientiertes Markenerlebnis bieten", sagte Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. Das Webportal erreiche hierzulande theoretisch die Inhaber von rund 600.000 Kia-Fahrzeugen.

Auf dem Portal und einer begleitenden App für Smartphone und Tablet werden die Informationen zum registrierten Modell gesammelt. Zum weiteren Umfang gehören eine Kontaktfunktion zum Händler und eine interaktive Terminübersicht. Dort werden dem Nutzer die nächsten Wartungstermine angezeigt, mitsamt den verfügbaren Informationen zu den erforderlichen Arbeiten. Auch HU-Termine, spezielle Angebote der Marke und vergangene Services sind einsehbar. Über die Rubrik lassen sich ferner Probefahrt-Anfragen an den Händler richten. Abgerundet wird das Portal von einem News-Bereich sowie Produktangeboten aus dem "Merchandising-Shop". (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kia-Handel:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.


img
VW Sharan ohne Diesel

Das langsame Sterben

Bei großen Vans ist der Dieselmotor immer noch erste Wahl. Kunden von VW und Seat müssen nun jedoch auf den Benziner umschwenken.