suchen
Neuer Kia Sorento

Selbstbewusste Preise

12
1180px 664px
Der neue Kia Sorento ist ab 41.420 Euro zu haben.
©

Der neue Kia Sorento steht in den Startlöchern. Ein Schnäppchen ist er nicht mehr, aber gut ausgestattet.

Die am 10. Oktober debütierende vierte Generation des Kia Sorento kostet in Verbindung mit dem 148 kW / 202 PS starken 2,2-Liter-Diesel und Frontantrieb ab 34.800 Euro netto. Die Vollhybrid-Kombination aus 1,6-Liter-Benziner und E-Motor mit 169 kW / 230 PS Systemleistung ist ab rund 35.600 Euro netto zu haben. Die Preise gelten für die Basisversion Edition 7.

Bildergalerie

Ab Werk verfügt der Sorento über zahlreiche Assistenten wie Stauhelfer, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage und aktiven Spurhalteassistenten. Dazu gibt es unter anderem ein digitales Kombiinstrument, DAB, Zweizonenklimaanlage, Rückfahrkamera und ein beheizbares Lenkrad.  

Wer das 4,81 Meter lange SUV mit Allrad ordern möchte, muss zur zweiten Ausstattungsversion "Vision" greifen und mindestens 39.700 Euro netto für den Selbstzünder und 40.600 Euro netto für die Hybridversion anlegen. Eine Plug-in-Variante folgt Anfang nächsten Jahres. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kia:





Fotos & Videos zum Thema Kia

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Auto-Neuheiten 2021

img

Kia Sorento PHEV (2021)

img

Kia Stinger (2021)

img

Kia Picanto (2021)

img

Kia Rio (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.