suchen
Neuer VW Caddy

Das kostet das Pkw-Modell

21
1180px 664px
In Verbindung mit dem 75 kW / 102 PS starken Zweiliter-Diesel kostet der Familien-Caddy mindestens 25.284 Euro netto.
©

Neben den für Gewerbetreibende wichtigen Cargo- und Kombi-Modellen bringt VW den Caddy wieder als Pkw-Variante. Jetzt gibt es Preise dazu.

Im Dezember rollen die neue VW Caddy-Modelle in die Schauräume der Händler, darunter auch die Pkw-Versionen. In Verbindung mit dem 75 kW / 102 PS starken Zweiliter-Diesel kostet der Familien-Caddy mindestens 25.284 Euro netto. Die Variante mit 90 kW / 122 PS startet ab rund 26.300 Euro netto. Die Modelle sind zum Marktstart zunächst mit kurzem Radstand verfügbar.

Die Basisversion "Life" verfügt unter anderem über Klimaanlage, 17-Zoll-Alus, höhenverstellbare Vordersitze sowie über Müdigkeitserkennung und einen Spurhalteassistenten. Die Topausstattung "Style" (ab ca. 28.700 Euro netto) wird nur mit dem stärkeren Diesel angeboten. Hier sind unter anderem eine Klimaautomatik, schlüsselloser Zugang und eine höherwertige Innenraumausstattung an Bord.

Bildergalerie

Zum Marktstart Ende des Jahres bietet VW außerdem den geschlossenen Kastenwagen (Cargo) mit dem 55 kW / 75 PS-2,0-Liter-Diesel als Sondermodell "EcoProfi" zu Preisen ab 17.895 Euro netto / 20.8663 Euro brutto an. Der Cargo startet regulär ab 19.075 Euro netto / 22.127 Euro brutto. Die Kombi-Version mit dem 102 PS-Diesel ist ab 22.910 Euro netto / 26.576 Euro brutto zu haben. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Gewerbekunden:





Fotos & Videos zum Thema Gewerbekunden

img

"Autoflotte vor Ort" in Frankfurt

img

AUTOHAUS next: Servicemanager für Gewerbekunden (Trailer)

img

ATU-Flottentreff


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Branchenverband

VMF mit neuem Webauftritt

In den vergangenen drei Jahren hat sich nicht nur der Mobilitätsmarkt mit hohem Tempo weiterentwickelt, sondern auch der VMF. Das wird jetzt auch im Internet sichtbar.


img
GMC Hummer EV SUV

Kleiner Riese

Über fünf Meter lang, über 800 PS stark – was nach einem eigentlich überdimensionierten Auto klingt, ist in Wirklichkeit die kleine Ausführung des neuen Hummer.


img
Auto-Abo

Zeit für Neues?

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen...


img
Flottengeschäft

Continental bündelt Reifen-Serviceportfolio in Europa

Das komplette Reifenmanagement, künftig unter dem Dach "Conti360° Solutions" zusammengefasst, soll Kunden aus der Transportbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit...


img
Tempoverstoß bei Notfällen

Auch bei Lebensgefahr ist der Rettungswagen erste Wahl

Zu schnelles Autofahren wird nur in absoluten Notfällen nicht geahndet. Selbst Lebensgefahr rechtfertigt nicht unbedingt die Tempo-Tour ins Krankenhaus.