suchen
Neues EU-Reifenlabel

Abrieb und Laufleistung kommen dazu

1180px 664px
Die EU plant Ergänzungen beim Reifenlabel.
©

Ohne EU-Reifenlabel darf kein Reifen verkauft werden. Künftig soll das Schaubild mehr Informationen erhalten.

Die Umwelteigenschaften von Autoreifen sollen für Käufer ab dem kommenden Jahr besser zu erkennen sein. Das EU-Parlament hat nun Neuerungen für das Reifenlabel verabschiedet, mit dem Pkw-Reifen beim Verkauf gekennzeichnet werden müssen. Unter anderem sollen Informationen zum Gummiabrieb und zur Laufleistung neu aufgenommen werdenDazu kommen künftig Informationen zur Haftung auf Schnee und Eis. Bislang zeigt das Label lediglich Rollwiderstand, Nasshaftungsklasse und Geräuschentwicklung. Außer für Pkw-Pneus gilt die Kennzeichnungspflicht künftig auch für die Reifen schwerer Lkw.

Das erweiterte Label soll Verbrauchern ermöglichen, umweltschonende Reifen zu erkennen und zu kaufen. So könnten sich die CO2-Emissionen im Verkehr nach Einschätzung des Parlaments um zehn Millionen Tonnen verringern. Bevor die Regelung voraussichtlich im Mai 2021 in Kraft tritt, muss sie nun formell von den EU-Ländern im Ministerrat verabschiedet werden. Allerdings werden Angaben zur Laufleistung und zum Abrieb erst dann in das Label aufgenommen, wenn eine geeignete Prüfmethode zur Verfügung steht. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Reifen:





Fotos & Videos zum Thema Reifen

img

Goodyear-Winterreifen-Entwicklung

img

ADAC Winterreifentest 2019 Kleinwagen und Vans


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.