suchen
Nissan Evalia

Fast 300 Kilometer ohne Steckdose

1180px 664px
Der Nissan Evalia kommt nun elektrisch mehr als 100 Kilometer weiter.
©

Gerade wurde der Leaf komplett erneuert, da erhält mit dem Evalia auch das zweite E-Auto im Portfolio ein Upgrade bei der Reichweite. Und die steigt deutlich.

Mehr Reichweite dank größerer Batterie: Die Elektroversion des Nissan Evalia fährt mit einer Akkuladung künftig bis zu 280 Kilometer. Grund für das 60-prozentige Plus ist ein von 23 kWh auf 40 kWh Kapazität gewachsener Akku, Größe und Gewicht der Stromspeichers haben sich nicht geändert. Bestellbar sind der Kleinbus sowie die Nutzfahrzeugvariante e-NV200 ab dem Jahresende, die Markteinführung erfolgt im April 2018. Preise nennt der Hersteller noch nicht, das aktuelle Modell mit rund 170 Kilometern Reichweite kostet ab 31.596 Euro (netto) inklusive Batterie. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinbus:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Kleinbus

img

Peugeot Rifter

img

Citroën Berlingo (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Urteil

Regierung will erst Entscheidung abwarten

Die Bundesregierung will erst das Diesel-Urteil abwarten, bevor Konsequenzen beschlossen werden sollen. Das Umweltministerium favorisiert Nachrüstungen, bevor eine...


img
Alphabet Deutschland

Ladesäulen zum leasen

Der Business Mobility-Anbieter Alphabet bietet Fuhrparks ab sofort zusätzlich zum Fahrzeugleasing auch das Leasing von Ladesäulen an.


img
Verhalten bei Winterfahrten

Plötzliche Kälteeinbrüche und Schnee

Im Winter lauern viele Tücken auf Autofahrer – auch rechtlicher Art. Das fängt bei den richtigen Reifen an und hört beim Waschen des Autos noch nicht auf.


img
Neuer Hochdach-Peugeot

Modischer Crossover Rifter

Einfach ein guter Partner zu sein, reicht nicht mehr. Peugeot positioniert seinen zuletzt recht prosaischen Familientransporter daher neu.


img
Europa

Nfz-Markt legt zu

Die Wirtschaft läuft gut und mit ihr die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im Januar laut dem Branchenverband Acea um 7,9 Prozent...