suchen
Nissan

Wallbox samt Montage zum Komplettpreis

1180px 664px
Das Wallbox-Komplettpaket von Nissan gilt auch für Fahrer von Fremdfabrikaten.
©

Eine Wallbox und ihre Montage aus einer Hand bietet nun Nissan an. Auch größere Bauarbeiten wie ein Mauerdurchbruch sind im Preis inbegriffen.

Wer sein Elektroauto in der Garage tanken will, benötigt eine Wallbox. Autohersteller Nissan bietet nun gemeinsam mit dem Energieversorger Eon ein Komplettpaket aus Gerät, Montage und dreijähriger Garantie an. Die Kosten für die heimische Stromtankstelle belaufen sich dann auf 1.567 Euro netto.

Inbegriffen sind, wenn nötig, zwei Mauerdurchbrüche sowie die Verlegung von bis zu 15 Metern Kabel. Für komplexere Installationen wird ein Aufpreis fällig. Die Wallbox selbst bietet abhängig von den örtlichen Gegebenheiten eine Ladeleistung bis 22 kW, die Verbindung zum Auto erfolgt über ein Typ-2-Kabel. Das Angebot gilt außer für Fahrer elektrischer Nissan-Modelle auch für Nutzer von Fremdfabrikaten. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektrifizierung:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Elektrifizierung

img

MG ZS EV (2020)

img

Mini Cooper SE (2020)

img

BMW Vision M Next

img

Renault Zoe (2020)

img

Skoda Superb (2020)

img

Skoda CitigoE und Superb iV (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Wirtschaftlich nicht rentabel"

Mazda steigt aus Carsharing-Projekt aus

Carsharing gilt als ein wichtiger Mobilitätstrend. Entsprechend hoffnungsvoll startete Mazda im vergangenen Jahr mit prominenten Partnern ein bundesweites Angebot....


img
Neuer WLTP-Test

Autobauer geben Entwarnung

Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in...


img
Audi RS6 Avant

Kombi auf die Spitze getrieben

Auf einen normalen A6 Avant folgt bei Audi seit drei Generationen stets auch eine Power-Version mit dem Kürzel RS. Erneut trieb Audi einen enormen Aufwand, um seinem...


img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.