suchen
Nissan X-Trail

Nur noch als Benziner und mit Frontantrieb

9
1180px 664px
Zum Modelljahr 2021 bietet Nissan den X-Trail nur noch mit dem 1,3-Liter-Benziner an.
©

Nissan räumt auf und sortiert neu: Der X-Trail ist jetzt nur noch mit einem Benziner erhältlich. Allrad fällt weg. Dafür gibt es eine neue Ausstattungslinie.

Zum Modelljahr 2021 bietet Nissan den X-Trail nur noch mit dem 1,3-Liter-Benziner an. Der Motor, der die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM erfüllt, kommt nun auf 116 kW / 158 PS. Der bislang zusätzlich angebotene 1,7-Liter Diesel mit 110 kW / 150 PS fällt aus dem Programm. Damit gibt es für das 4,69 Meter lange SUV auch keinen Allradantrieb mehr, denn den Benziner gibt es ausschließlich mit Frontantrieb und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Bildergalerie

Außerdem hat Nissan die Ausstattungslinien für den auf Wunsch auch als Siebensitzer erhältlichen X-Trail neu aufgestellt. Neu im Programm ist das Niveau N-Design (ab 35.200 Euro, inkl. 16 Prozent MwSt.), das unter anderem optische Akzente durch schwarze 18-Zöller und Außenspiegelkappen sowie durch einen dunklen Kühlergrill setzt. Basis bleibt Visia (ab 27.800 Euro), darüber folgt N-Connecta (ab 34.500 Euro) und die Top-Ausstattung Tekna ab 39.300 Euro. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Facelift:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Facelift

img

Hyundai Kona (2021)

img

Opel Crossland 1.2 GS-Line (2021)

img

Audi SQ2 Facelift (2021)

img

Jaguar E-Pace (2021)

img

Opel Crossland (2021)

img

Peugeot 5008 (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan Qashqai

Zwei Mal mit Hybrid

Kein Diesel mehr, dafür zwei unterschiedliche Hybrid-Varianten: Nissan setzt mit dem neuen Qashqai auf Elektroantrieb. Zumindest teilweise.


img
Fahrbericht Citroën C4

Kompakt, aber nicht konventionell

Citroën streicht den charakteristischen C4 Cactus aus dem Programm und führt wieder einen C4 ein. Wobei sich die Franzosen durchaus Mühe geben, markengemäß ein wenig...


img
Magna auf der CES

Strom für Trucker

Elektromobilität wird nicht nur bei Pkw immer wichtiger. Zulieferer wie Magna setzen auch auf Trucks und Pick-ups.


img
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei PS Team

Seit Jahresbeginn bildet Chief Information Officer Denis Herth gemeinsam mit Marco Reichwein die neue Doppelspitze des Prozessdienstleisters.


img
Führungswechsel

Dekra mit neuen Deutschland-Chef

Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften.