suchen
Vertragsabschluss

Nokia Siemens Networks ordert über 2.500 Peugeot

1180px 664px
Vertragsabschluss mit Handschlag: Olivier Dardart, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, Jörg Martin Grünberg, Vorstand Vertrieb Sixt Leasing, Adi Wäschenfelder, Geschäftsführer Nokia Siemens Networks Services Deutschland (v.l.n.r.)
©

Größter Flottenvertrag der Löwenmarke unterzeichnet. Sixt fungiert als Leasing-Provider.

Peugeot Deutschland kann sich über den bislang größten Flottenvertrag der Unternehmensgeschichte freuen. In den kommenden drei Jahren liefert die Löwenmarke mehr als 2.500 Fahrzeuge der Modelle 308 SW, 407 SW, Partner, Expert und Boxer an Nokia Siemens Networks Services Deutschland (NSN SD) aus. Basis für das Geschäft ist die Zusammenarbeit mit dem Leasing-Provider Sixt. "Ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren die hohe Netzdichte von Peugeot, die sehr guten Verbrauchswerte der Fahrzeuge und die ausgezeichnete serienmäßige Ausstattung", sagt Adi Wäschenfelder, Geschäftsführer von Nokia Siemens Networks Services Deutschland. Die Peugeot-Modelle, die alle mit einem Navigationssystem bestückt sind, sollen als Technikerfahrzeuge zum Einsatz kommen. "Der Abstrahlungseffekt auf potenzielle Kunden ist hoch, Peugeot verzeichnet einen eindeutigen Imagegewinn", betont Dirk-Marco Adams, Leiter Peugeot Fleet, die Signalwirkung für das Flottengeschäft. Zudem sei die Vertragslaufzeit von drei Jahren für die Branche ungewöhnlich lang und unterstreiche das gute Vertrauensverhältnis. (pn)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Daimler und BMW

Carsharing-Fusion auf der Zielgeraden

Nach Medieninformationen ist geplant, die beiden Marken Car2Go und DriveNow zu erhalten, aber die Angebote auf einer gemeinsamen Internet-Plattform zu bündeln.


img
AFB-Verbandstreffen

Effektiv managen statt nur verwalten

Der Arbeitskreis Fuhrparkmanagement Bodensee begrüßte am Montag ein gutes Dutzend Flottenleiter und IT-Spezialisten bei CHG-Meridian in Weingarten.


img
Mobilität

Free2Move drängt ins B2B-Segment

Der Mobilitätsdienstleister des PSA-Konzerns will künftig auch Carsharing für mittelständische und große Unternehmen anbieten.


img
E-Autos

Gefahr für Blackouts steigt

Eine stark steigende Zahl von Elektroautos in Deutschland könnte die Stromversorgung gefährden. Um die Netzstabilität zu gewährleisten, sind deshalb intelligente...


img
VW Golf 8

Produktionsstart im Sommer 2019

Der Bestseller Golf ist aus dem VW-Portfolio auch langfristig nicht wegzudenken. Jetzt haben die Wolfsburger den Termin für den Start der nächsten Generation verraten.