suchen
Oberklasse

Das kostet der neue Audi A8

12
1180px 664px
Der neue Audi A8 ist ab sofort bestellbar.
©

Noch gibt Mercedes-Benz in der Oberklasse den Ton an. Doch Audi spielt mit der neuen A8-Generation auf Angriff – vor allem beim autonomen Fahren.

Zu Netto-Preisen ab 76.134 Euro ist ab sofort die neue Generation des Audi A8 bestellbar. In der Einstiegsvariante wird die Oberklasselimousine von einem 3,0-Liter-V6-Diesel mit 210 kW / 286 PS angetrieben, alternativ ist für 78.571 Euro netto ein gleich großer Turbobenziner mit 250 kW / 340 PS zu haben. Allradantrieb und Achtgangautomatik sind in beiden Fällen Serie. Auf Wunsch ist der A8 in einer um 13 Zentimeter auf 5,30 Meter gestreckten Langversion zu haben. Die Preise starten dann bei 79.075 Euro ohne Mehrwertsteuer.

Nach der offiziellen Markteinführung im November schiebt Audi weitere Motoren hinterher. Neben einem vier Liter großen V8-Diesel sowie einem entsprechenden Benziner wird es auch wieder einen Zwölfzylinder geben. Erst im Herbst 2018 kommt ein Plug-in-Hybrid auf Basis eines V6-Benziners und mit rund 450 PS Systemleistung. Zu den weiteren technischen Highlights des Ingolstädter Flaggschiffs zählt ein Level-3-Autopilot, der es dem Fahrer erlaubt, die Hände komplett vom Steuer zu lassen. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Oberklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VD-16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de


Fotos & Videos zum Thema Oberklasse

img

Bentley Bentayga V8

img

Mercedes-Maybach S-Klasse (2019)

img

Mercedes S-Klasse Coupé und Cabriolet (2018)

img

Rolls-Royce Phantom VIII

img

Jaguar XJR575

img

Mercedes-Benz S-Klasse 2018 (Fahrbericht)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsdienst

Bosch übernimmt Start-up SPLT

Bosch übernimmt den Mobilitätsdienstleister SPLT. Auf der Plattform des US-Start-up können Unternehmen Fahrgemeinschaften für ihre Mitarbeiter organisieren lassen.


img
Skoda Kodiaq L&K

Der Luxusgleiter

Skoda rüstet den Kodiaq zum Luxusgleiter auf. Die neue Top-Variante tritt auch optisch eigenständig auf.


img
ÖPNV-Debatte

Linke schlägt kostenfreie Nutzung ab 2022 vor

Die Linke will ab 2022 einen kostenlosen flächendeckenden Nahverkehr für alle einführen. Kostenpunkt: 18 Milliarden Euro pro Jahr. Der Bund soll die Kosten dafür...


img
Fahrverbote

Debatte spaltet Deutschland

Sollen deutsche Städte Fahrverbote für Dieselwagen verhängen dürfen? Kurz vor einem wichtigen Urteil ist die Bevölkerung laut einer Umfrage in der Frage entzweit.


img
Volvo XC40

Debüt mit Dreizylinder

Bislang war bei Volvo der Vierzylindermotor obligatorisch. Jetzt gibt es auch einen Motor mit drei Brennkammern – sogar erstmals in der Unternehmensgeschichte.