suchen
Oberland-Mangold

Emissions-Upgrade für VW-Konzernmodelle

1180px 664px
Oberland-Mangold liefert sein erstes SCR-Nachrüstungssystem für Volkswagen.
©

Oberland-Mangold bietet seine SCR-Abgasreinigung "NeoPlus" erstmals für ältere Dieselautos von Volkswagen an. Ausgerüstet werden können zunächst drei Modelle der Marken VW, Seat und Audi.

Oberland-Mangold bringt sein nachrüstbares SCR-Abgasreinigungssystem "NeoPlus" für Dieselfahrzeuge der Marken Volkswagen, Seat und Audi an den Start. Ausrüsten lassen sich mit der Technik zunächst die Modelle VW Sharan, Seat Alhambra und Audi Q5 (Automatik), jeweils mit Zweiliter-Dieselmotor der Abgasnorm Euro 5. Das teilte der Nachrüstspezialist zu Wochenbeginn in Eschenlohe mit.

Volkswagen unterstützt bekanntlich das technische Emissions-Upgrade seiner älteren Euro-5-Dieselmodelle mit einem "Mobilitätszuschuss" in Höhe von bis zu 3.000 Euro. Die Kosten für die SCR-Nachrüstung mit NeoPlus sollen sich laut Anbieter einschließlich Einbau "überwiegend" in der Größenordnung der Hersteller-Subvention belaufen. Weitere Details über die Einbaubedingungen und eventuelle Zuschüsse können interessierte Kunden beim Vertragshändler in Erfahrung bringen.

"Für die meisten Fahrzeugbesitzer ist die Nachrüstung mit NeoPlus so gut wie mit keinen Kosten verbunden und somit besonders attraktiv", erklärte Hubert Mangold, Geschäftsführer Aftermarket. "Möglich wird dies, da bei den genannten Modellen viele SCR-Hardwarekomponenten bereits verbaut sind und diese mit NeoPlus weiter optimiert werden." Nur so könne man die Stickoxide soweit reduzieren, dass die Fahrzeuge nach der Umrüstung den gesetzlichen Normen entsprechen.

Laut Oberland-Mangold sollen die Dieselfahrzeuge mit der neuen Hardware bis zu 70 Prozent weniger Stickoxide ausstoßen. Damit könnten Autobesitzer jetzt und in Zukunft uneingeschränkt in Städte mit Fahrverboten einfahren, hieß es. (tm)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nachrüstung:




Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VE-D16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de/grosskunden

Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia-Pläne

Sieben weitere E-Modelle geplant

Schon bislang ist Kia ein Vorreiter in Sachen Elektromobilität. In Zukunft wird es noch deutlich mehr Stromer geben. Dabei hilft nicht zuletzt eine Konzernplattform.


img
VW Golf Variant

Preisniveau gestiegen

Der große Bruder der VW Golf Limousine geht an den Start. Mit gehobenem Preisniveau.


img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...