suchen
Opel Karl "Rocks"

Kleiner Aufpreis für SUV-Optik

5
1180px 664px
Den Opel Karl gibt es nun auch im Offroad-Stil.
©

Der Opel Karl ist eher ein nüchterner Vertreter der Kleinstwagenklasse. Eine neue Ausstattungsvariante sorgt nun für etwas mehr Pep.

Zum Netto-Basispreis von 10.588 Euro bietet Opel nun den Kleinstwagen Karl als höher gelegte "Rocks"-Variante im Offroad-Look an. Neben Stoßfängern und Radkasten-Planken im SUV-Stil zählen unter anderem Klimaanlage und Berganfahr-Assistent zur Ausstattung des Fünftürers, Allradantrieb ist nicht zu haben. Als Motor kommt ein 1,0-Liter-Dreizylinder mit 55 kW / 75 PS zum Einsatz, den es außer als reinen Benziner auch in einer Flüssiggasvariante gibt. Für die Kraftübertragung stehen eine manuelle Fünfgangschaltung und ein automatisiertes Fünfganggetriebe zur Wahl.

Der Aufpreis für den Karl "Rocks" gegenüber dem vergleichbar ausgestatteten Karl "Active" beträgt 512 Euro netto. Top-Modell bleibt der Karl "Innovation" für 11.054 Euro ohne Mehrwertsteuer, der zusätzlich unter anderem über den Online-Butler On Star und Klimaautomatik verfügt. Wichtigster Konkurrent für den Crossover-Kleinstwagen ist der VW Cross Up für 11.764 Euro netto. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Hyundai i10 (2020)

img

Abarth 595 EsseEsse (2020)

img

Citroën Ami One

img

Ford Ka+ (2019)

img

Peugeot Ion

img

Smart Forfour Electric Drive


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Baustellen-Check für Autobahnen

Besser informiert

Wer wissen will, wo gerade auf bundesdeutschen Autobahnen dauerhaft gebaut wird, kann sich jetzt online schlau machen.


img
Elektroauto-Kosten

Benzin und Diesel fahren sich günstiger

Die Höhe von Kosten ist immer relativ: Elektroautofahrer leben in Deutschland vergleichsweise günstig – und zahlen trotzdem deutlich drauf.


img
Autokauf der Zukunft

Wenn Virtuelles real wird

Die Innovationsexperten von Accenture haben in Stuttgart das Customer Experience Center eröffnet und gewährten Autoflotte einen Blick in eine mögliche Zukunft des...


img
Auto gegen Anhängerkupplung

Kleiner Unfall, großer Schaden

Auch wenn man kaum einen Kratzer sieht: Nach einem Auffahrunfall können sich unter Blech und Kunststoff schwere Probleme verstecken.


img
BMW i Hydrogen Next

Brennstoffzellen-Modell kommt 2022

Ab 2022 will BMW sein erstes Fuel-Cell-Auto verkaufen – zunächst allerdings nur als Kleinserie. Seine Premiere feiert der Stromer derzeit als IAA-Studie i Hydrogen...