suchen
Opel Vivaro Tourer

Irmscher möbelt Innenraum auf

1180px 664px
Opel bietet den Vivaro nun mit aufgewertetem Innenraum an
©

Ältere kennen Irmscher als Rallye-Spezialisten, Mittelalte als Detailkomponente der Spät-80er-Mantawitzwelle. Nun aber beschäftigen sich die Remshaldener Tuner im Auftrag von Opel mit etwas komplett anderem.

Als Nutzfahrzeug setzt der Opel Vivaro im Innenraum eigentlich auf Robustheit. Wem das zu trist ist, der kann nun über die Vertragshändler der Marke ein Interieur-Paket des Veredlers Irmscher ordern. Dazu zählen Lederverkleidungen an Türen, Armaturenträger und Schalthebel sowie Velours-Teppichmatten am Boden und an den Radkästen. Das soll nicht nur besser aussehen als nacktes Blech, sondern auch die Fahrgeräusche dämpfen.

Das sogenannte Tourer-Paket gibt es für den Kleinbus ab 1.629 Euro inklusiv Mehrwertsteuer, bei der Doppelkabinenversion mit Laderaum kostet es 625 Euro, beim zweisitzigen Kastenwagen 584 Euro.

Das optionale Innenraum-Upgrade in Kooperation mit Irmscher soll den Vivaro auch für Pkw-Kunden und Shuttle-Dienste attraktiver machen. Bisher beschränkten sich die Verfeinerungsmöglichkeiten bei dem gemeinsam mit dem Renault Trafic entwickelten Transporter auf ein Optik-Paket für die Karosserie und ein komfortorientiertes Ausstattungspaket für den Innenraum. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Opel Automobile GmbH Firmenkundencenter


Tel: 0180 5 8010 (0,14 €/Min aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkhöchstpreis 0,42 €/Min)
Fax: 0180 5 8011 (0,14 €/Min)

E-Mail: info@opel-firmenkundencenter.de
Web: www.flottenloesungen.de


Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)

img

Ford Transit Custom (2018)

img

Ford Tourneo Custom (2018)

img

Renault Trafic Spaceclass

img

VW T6

img

Post Streetscooter-Produktion in Aachen


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...