suchen
Pakete

Sortimo sichert Renault Trafic und Master

1180px 664px
In Kooperation mit Sortimo bietet Renault Deutschland Komplettlösungen für die Modelle Trafic und Master an.
©

In Kooperation mit Sortimo bietet Renault Deutschland Komplettlösungen für die Modelle Trafic und Master an.

In Kooperation mit Sortimo bietet Renault Deutschland Komplettlösungen für die Modelle Trafic und Master an. Wie die Marke am Donnerstag mitteilte, sind insgesamt über 400 Ladungssicherungspakete bundesweit in den Renault Autohäusern erhältlich.

So gibt es ab sofort ein umfangreiches "ProSafe"-Ladungssicherungskonzept. Neben dem "SoboGrip ProSafe"-Boden mit integrierten Einzelverzurrpunkten umfasst das Paket eine "SowaFlex"-Kunststoffwandverkleidung sowie "ProSafe"-Verzurrschienen an den Laderaumseiten und der Trennwand. Diverses "ProSafe"-Ladungssicherungszubehör in Form von Zurrgurten, Spannstangen und der praktischen Ladungssicherungs "i-Boxx" für Transporter ist im Leistungsumfang inbegriffen. Zudem beinhaltet das Paket den "CargoStopp", der der einfachen formschlüssigen Ladungssicherung dient, indem er in den Bodenzurrpunkten arretiert.

Das Angebot gilt für die Modelle Renault Trafic L2H1, den Renault Master L2H2 sowie den Renault Master L3H2 je mit und ohne Fenster in der Hecktür. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Ford E-Transit (2022)

img

Renault Kangoo (2021)

img

Rosier Nutzfahrzeugzentrum Paderborn

img

VW Caddy (2021) - Fahrbericht

img

Tropos Able


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autofahren im Lockdown

Auch im Pkw gilt die Haushaltsregel

Trotz schärferer Lockdown-Regeln bleiben wir weiterhin mobil. Einige Einschränkungen gibt es jedoch, die mancherorts die Fahrt mit dem Auto sogar verbietet.


img
ChargePoint

Starkes Wachstum bei E-Nutzfahrzeugen erwartet

Ein neuer Report der Ladenetzspezialisten ChargePoint beleuchtet die Gründe, warum Unternehmensflotten sich schneller elektrifizieren.


img
Peugeot 3008 und 5008

Start mit neuem Gesicht

Peugeot hat seine kompakten Crossover stark überarbeitet. Der Startpreis liegt noch knapp unter 25.000 Euro netto.  


img
Elektromobilität

Das ist der Einstiegs-Stromer von Mercedes

Kurz vor dem Top-Modell EQS schickt Mercedes sein wohl günstigstes E-Auto ins Rennen. Der EQA ist kein Schnäppchen, bietet aber einiges fürs Geld.  


img
Comeback des Lada Niva

Neu justiert

Der seit 1976 gebaute Lada Niva wird wohl die 50 nicht mehr vollmachen. Die Konzernmutter Renault hat jetzt einen Nachfolger für 2024 und weitere Modellneuheiten...