suchen
Parken

Die richtige Straßenseite benutzen

1180px 664px
Zum Parken darf laut StVO nur der rechte Seiten- oder Parkstreifen benutzt werden. Bei Verstößen werden 15 Euro Strafe fällig.
©

Die Suche nach einem Parkplatz kann Nerven kosten. Doch das "Linksparken" ist auch keine Lösung – und noch dazu gefährlich.

Muss es bei der Parkplatzsuche schnell gehen, zieht mancher Autofahrer schon mal rüber auf die andere Straßenseite und parkt entgegen der Fahrtrichtung, bevor ihm jemand anderes den Platz streitig macht. Das ist aber nur in wenigen Fällen überhaupt erlaubt.

Zum Parken darf laut StVO nur der rechte Seiten- oder Parkstreifen benutzt werden, darauf weist die die Deutschen Anwaltsauskunft hin. Verstößt man dagegen, ist eine Strafe von 15 Euro die Folge. Dadurch sollen gefährliche Rangiermanöver verhindert werden. Denn, wer entgegen der Fahrtrichtung parken will, muss ja irgendwie auf die andere Fahrbahn gelangen – und beim Ausparken dann auf Verkehr aus zwei Richtungen achten.

Es gibt aber zwei Ausnahmen: So dürfen Autofahrer in Einbahnstraßen auf beiden Seiten parken oder wenn rechts zum Beispiel Schienen verlegt sind. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Urteil:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...