suchen
Personalie

Bott-Gruppe mit neuem Geschäftsführer

1180px 664px
Jan Willem Jongert, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Bott Unternehmensgruppe.
©

Wechsel in der Geschäftsführung der Bott Gruppe: Seit Januar 2018 steht Jan Willem Jongert an der Spitze des europäischen Fahrzeugeinrichters. Er folgt auf Reinhard Wollermann-Windgasse.

Bei der Bott-Gruppe hat es zum Jahresbeginn einen Wechsel in der Geschäftsführung gegeben. Jan Willem Jongert hat zum Januar die Position des Geschäftsführers und Sprechers der Geschäftsführung Reinhard Wollermann-Windgasse übernommen. Wollermann-Windgasse geht Ende März in den Ruhestand, bleibt dem Unternehmen aber weiterhin als Gesellschafter verbunden.

Der studierte Maschinenbauer und internationale Marketingmanager Jan Willem Jongert war zuvor Sprecher der Geschäftsführung bei Schwarzmüller, einem Hersteller von gezogenen Nutzfahrzeugen, und hat dort den Vertrieb neu ausgerichtet.

Zuvor war Jongert in verschiedenen Positionen für den Jungheinrich-Konzern tätig, einem führenden Hersteller von Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik.

Die in Gaildorf, Deutschland, ansässige Bott Gruppe entwickelt Fahrzeug- und  Betriebseinrichtungen sowie Arbeitsplatzsysteme. Das Unternehmen produziert an den drei europäischen Standorten Bude (Großbritannien), Tarnazsadany (Ungarn), Gaildorf (Deutschland) und beliefert weltweit Kunden aus dem Handwerk und der Industrie. Die Serviceleistungen erstrecken sich über die Planung bis zur Montage. (af)

 




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bott:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia-Pläne

Sieben weitere E-Modelle geplant

Schon bislang ist Kia ein Vorreiter in Sachen Elektromobilität. In Zukunft wird es noch deutlich mehr Stromer geben. Dabei hilft nicht zuletzt eine Konzernplattform.


img
VW Golf Variant

Preisniveau gestiegen

Der große Bruder der VW Golf Limousine geht an den Start. Mit gehobenem Preisniveau.


img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...