suchen
Personalie

Ford-Marketing unter neuer Leitung

1180px 664px
Olaf Hansen
©

Zum Jahreswechsel übergibt Reinhard Zillessen die Verantwortung für alle Marketing-Maßnahmen in Deutschland an Olaf Hansen.

Die Ford-Werke GmbH hat einen Wechsel in der Direktion Marketing angekündigt. Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 übernimmt Olaf Hansen den Verantwortungsbereich von Reinhard Zillessen, wie der Autobauer am Mittwoch in Köln mitteilte. Er werde künftig für alle das Marketing betreffenden strategischen und taktischen Maßnahmen auf dem deutschen Markt zuständig sein, hieß es.

Hansen arbeitet seit 1999 für Ford. Seitdem hat er zahlreiche Führungspositionen im Marketing- und Service-Bereich im In- und Ausland bekleidet. Zuletzt leitete er die Marketing Kommunikation. Diese Aufgabe liegt künftig in den Händen von Barbara Baldsiefen. Die Managerin verantwortet derzeit das Handelsmarketing und die taktische Kommunikation, wo sie unter anderem die digitale Transformation des Händlermarketings erfolgreich umgesetzt hat.

Zillessen geht zum Jahresende in den Ruhestand. Er übte in seinen 30 Dienstjahren bei Ford zahlreiche Management-Funktionen auf deutscher und europäischer Ebene aus, unter anderem als Brand Manager in der Europa-Organisation sowie als Verkaufs- und Service-Direktor in Deutschland. Seinen aktuellen Posten hat er seit 2013. "Unter seiner Leitung wurde die Marke erfolgreich neu ausgerichtet, die Digitalisierung der Werks- und Händlerwerbung massiv ausgebaut und die Ford Marktanteilsposition signifikant verbessert", erklärte Ford. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ford-Handel:





Fotos & Videos zum Thema Ford-Handel

img

Ford E-Transit (2022)

img

AFB-Besuch bei Ernst & König


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...