suchen
Personalie

Führungswechsel bei Alphabet Deutschland

1180px 664px
Uwe Hildinger soll die erfolgreiche Arbeit ...
©

Uwe Hildinger wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung beim BMW-Flottendienstleister. Vorgängerin Ursula Wingfield übernimmt eine neue Aufgabe innerhalb des Autokonzerns.

Wechsel an der Spitze der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH: Uwe Hildinger wird mit Wirkung zum 1. August 2020 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung. Der Branchenmanager folgt auf Ursula Wingfield, die in den vergangenen fünf Jahren die Geschäfte der BMW-Tochter leitete. Wie das Unternehmen am Freitag in München mitteilte, übernimmt Wingfield eine neue Aufgabe innerhalb des Autokonzerns.

Hildinger gilt als großer Leasing- und Flottenexperte. Seine Karriere bei Alphabet Deutschland startete er 2008 als Leiter der Münchner Geschäftsstelle. Es folgten die Positionen Leiter Operations und Leiter Vertrieb und Marketing. 2015 übernahm er die Aufgabe des Chief Sales Officers bei Alphabet International, bevor er 2018 zu Alphabet UK Ltd. als Chief Operating Officer wechselte.

Vor seinem Start in München hatte Hildinger bereits diverse Positionen bei der damaligen LHS Leasing inne. Nach der Übernahme durch Alphabet Deutschland verantwortete er auch die Integration des LHS-Vertriebs. "Seine Ideen, seine Persönlichkeit und seine große Erfahrung im Flottengeschäft sind für uns sehr wertvoll. Dank seiner umfassenden Qualifikationen passt er perfekt in seine neue Rolle", erklärte Alphabet International-Chef Marco Lessacher.

1180px 664px
... von Ursula Wingfield fortsetzen.
©

Wingfield lenkte Alphabet Deutschland seit 2015. In ihrer Zeit als CEO habe sie das Unternehmen als einen der führenden Anbieter nachhaltiger Business Mobility-Lösungen am Leasingmarkt etabliert. Sie hinterlasse ein solides Unternehmen mit gefestigten Strukturen, so Lessacher. "Ich wünsche Ursula Wingfield alles Gute für ihre neue Aufgabe. Wir sind ihr sehr dankbar für alles, was sie während ihrer Zeit bei Alphabet Deutschland erreicht hat."

Alphabet betreut nach eigenen Angaben derzeit über 700.000 Fahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge in 30 Ländern; davon rund 170.000 in Deutschland. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Alphabet:




Autoflotte Flottenlösung

Alphabet Deutschland

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49-(0)89/99822-0
Fax: +49-(0)89/99823-0

E-Mail: www.alphabet.de/kontakt
Web: www.alphabet.de

Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....


img
Servicenetz

Euromaster weiter auf Wachstumskurs

Die Michelin-Tochter begrüßt drei neue Franchise-Betriebe in ihrem Servicenetzwerk. Hinzu kommt die Vertragsverlängerung eines langjährigen Partners.


img
Allianz-Forum

Wachsende Gefahr großer Auto-Hacks

Durch die zunehmende Digitalisierung könnten Fahrzeuge immer öfters ins Visier von Hackern geraten, prognostizieren Experten beim alljährlichen Autoforum des Versicherers...


img
ADAC-Winterreifentest 2020

Überwiegend empfehlenswert

Welche Winterreifen sollen es sein? Der ADAC hat 28 Kältespezialisten für die neue Saison unter die Lupe genommen. Nur zwei Testkandidaten fallen durch.


img
Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug

Raum statt Rückbank

Der Suzuki Jimny ist handlich und kletterfähig. Künftig gibt es ihn nicht mehr nur als Pkw.