suchen
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei 4Wheels

1180px 664px
Als ehemaliger Procar-Geschäftsführer kennt Oliver Bussick die Kunden-Seite von 4Wheels gut.
©

Staffelübergabe beim "RäderHotel"-Anbieter: Oliver Bussick ist jetzt für Vertrieb, Marketing und Finanzen verantwortlich. Vorgänger Helmut Wuttke tritt in den Ruhestand.

4Wheels hat einen neuen Geschäftsführer. Seit Ende vergangenen Jahres trägt Oliver Bussick neben Christoph Gerigk die Verantwortung für das Düsseldorfer Unternehmen. Laut Mitteilung übernimmt der 45-Jährige die Bereiche Vertrieb, Marketing und Finanzen. Er folgt auf Helmut Wuttke, der nach zehnjähriger Tätigkeit bei 4Wheels in den Ruhestand wechselt.

"4Wheels ist ein Unternehmen mit sehr spannenden Perspektiven und hoher Innovationskraft. Die qualitative und quantitative Weiterentwicklung und Festigung der Spitzenposition im Markt gehören zu den großen Herausforderungen", erklärte Bussick. Das Unternehmen sieht sich als Marktführer im Segment der Rädereinlagerung. Bundesweit betreibt es über 75 "RäderHotels".

Bussick ist ein erfahrener Branchenmanager. Er war bereits Geschäftsführer der großen BMW-Autohandelsgruppe Procar. Danach wandte er sich neuen Geschäftsfeldern im Bereich Mobilitätsdienstleistungen, unter anderem bei der Conenergy-Gruppe, zu. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema 4Wheels:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Leaseplan Deutschland

Neue Aufgabe für Roland Meyer

Der frühere Deutschland-Chef von Athlon ist seit Januar als Commercial Director bei Leaseplan tätig. In dieser Funktion soll er vor allem das Online-Geschäft ausbauen...


img
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen...


img
Studie

E-Mobilität startet nach 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer...


img
Abgasaffäre

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um...


img
Allianz kontra Autoindustrie

Forderung nach Treuhänder für Fahrzeugdaten

Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank – und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert...