suchen
Personalie

Neuer Vertriebschef bei Mercedes Servicecard

1180px 664px
Jürgen Flüggen
©

Jürgen Flüggen ist neuer Head of Sales bei dem Joint Venture zwischen Daimler und dem Tank- und Servicekartenanbieter Union Tank Eckstein.

Neuzugang bei der Mercedes Servicecard: Das Joint Venture zwischen Daimler und dem Tank- und Servicekartenanbieter Union Tank Eckstein (UTA) hat Jürgen Flüggen ab 1. Mai 2017 zum neuen Head of Sales ernannt. Der 54-Jährige solle den Geschäftsausbau in Europa weiter vorantreiben, hieß es.

Flüggen kann auf über 30 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen im Speditions- und Logistikbereich zurückblicken. Für UTA war der Manager fast 25 Jahre lang in unterschiedlichen Funktionen tätig, unter anderem als Prokurist der Niederlassungen in Frankfurt und Düsseldorf und seit Mitte 2016 in der Europa-Zentrale als Leiter des Key Account Managements.

Mercedes Servicecard beschäftigt sich mit der europaweiten, bargeldlosen Unterwegsversorgung von Nutzfahrzeugen. Kernprodukt ist die Tankkarte, die Nutzfahrzeugkunden u.a. zum Tanken und für den Bezug von Serviceleistungen nutzen. Hiermit werden Zahlungen aus über 40 Ländern abgewickelt. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema UTA:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?


img
Fiktive Schadensregulierung

Müssen neue Gesetze her?

In Deutschland werden jedes Jahr rund 1,5 Millionen Kfz-Haftschäden "fiktiv" abgerechnet - das ist legal, aber nicht alle Autohalter sind ehrlich. Müssen neue Gesetze...


img
Zukunft im Tank

So sollen Kraftstoffe klimaneutral werden

Alle reden über die E-Mobilität. Doch so wichtig ihr Durchbruch für eine bessere CO2-Bilanz ist: Herkömmlicher Sprit hat noch große Öko-Reserven. Forscher entwickeln...