suchen
Personalie

Neuer Vertriebsleiter bei Alfa Romeo und Jeep

1180px 664px
Claudio Distefano
©

Der Director Network Development, Claudio Distefano, übernimmt ab sofort die Verantwortung für die beiden Premium-Marken in Deutschland.

Zusätzliche Aufgabe für Claudio Distefano bei FCA Germany: Der Leiter Händlernetzentwicklung übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position des Director Sales für Alfa Romeo und Jeep auf dem deutschen Markt. Wie der Importeur in Frankfurt mitteilte, folgt der 57-Jährige auf Giorgio Vinciguerra, der künftig bei Fiat Chrysler Automobiles in der Vertriebsregion EMEA tätig sein wird.

Distefano hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Händlernetzentwicklung. Seit Februar dieses Jahres ist er Director Network Development bei FCA Germany. Diese Funktion wird der Manager auch künftig weiterführen. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.